Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Essentium: Antistatisches TPU für 3D-Druck

3D-gedruckte Teile aus TPU 58D-AS, das gegen elektrostatische Ladung sicher und in Farbe erhältlich ist. (Fotos: Essentium)

3D-gedruckte Teile aus TPU 58D-AS, das gegen elektrostatische Ladung sicher und in Farbe erhältlich ist. (Fotos: Essentium)

Essentium, Austin (Texas/USA), hat mit TPU 58D-AS ein gegen elektrostatische Ladung (ESD) sicheres und antistatisches thermoplastisches Polyurethan-Filament vorgestellt, das auch eingefärbt erhältlich ist. Im Gegensatz zu anderen ESD-sicheren Materialien, die aufgrund von Kohlenstoffzusätzen nur in schwarz angeboten werden, hat Essentium eine exklusive Filamentlinie in Farbe entwickelt. Dieses neue Material ist für die Nutzung bei Raumfahrzeugen und den Satellitenbau, bei denen nicht fliegende Teile sowohl ESD-sicher als auch rot eingefärbt sein müssen, geeignet.

Das neue Material ist Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Essentium und Croda. Dabei stand die Entwicklung einer antistatischen Filamentlinie im Mittelpunkt, die auf der Basis der antistatischen Zusätze von Croda Ionphase möglich wurde. Die Filamente haben eine hohe Schlag-, Reiß- sowie Abriebfestigkeit und sind für Reinraum- und Elektronikfertigungsanwendungen geeignet.

Darüber hinaus erweitert das Unternehmen sein offenes Ökosystem industrieller Lösungen für die additive Fertigung um zwei neue hitzebeständige Hochleistungsmaterialien. Essentium PET-CF ist ein mit 15 % Kohlefasern verstärktes Polyesterfilament auf Basis von Luvocom 3F PET von Lehvoss, Hamburg. Dieses Material bietet sowohl Steifigkeit und Festigkeit, als auch chemische Beständigkeit gegen gängige Lösungsmittel. Im getemperten Zustand weist es eine Temperaturbeständigkeit von mehr als 155 °C auf.

Essentium 9085, hergestellt aus dem PEI Ultem 9085 von Sabic, bietet dieses Material eine hohe Hitzebeständigkeit und mechanische Festigkeit für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie, der Öl- und Gasindustrie, der Elektronikfertigung und im Werkzeugbau. Die Eigenschaften machen es geeignet für Anwendungen, bei denen es auf Haltbarkeit und die Fähigkeit ankommt, hohen Schlag- und Hitzeeinwirkungen standzuhalten.

www.essentium.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.