Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Feddem: Jetzt auch Laboranlage für LFT-Compounds

Für eine hohe Flexibilität sorgt die 10 D-lange Verlängerungseinheit des ausgestellten Zweischneckenextruders FED 26 MTS. (Foto: Feddem)

Für eine hohe Flexibilität sorgt die 10 D-lange Verlängerungseinheit des ausgestellten Zweischneckenextruders FED 26 MTS. (Foto: Feddem)

Ab sofort bietet die Feddem GmbH aus Sinzig ihre neue Anlagenserie zur Herstellung von LFT-PT-Compounds auch als Laboranlage an. Über diese Neuerung informiert das Unternehmen auf der K 2019. Ausgestellt wird außerdem der Compoundierextruder FED 26 MTS mit modularer Verlängerungseinheit, der sich sehr flexibel für verschiedenste Verfahrensaufgaben bei der Herstellung von Masterbatch und Compounds im Labor oder bei der Kleinmengenproduktion einsetzen lässt.

Die Laboranlage zur Herstellung von LFT-Pultrusion-Compounds ist für 5 Stränge und Durchsätze ab 7 kg/h konzipiert. Anlagen für die Großmengenproduktion bis 1.000 kg/h bei 60 Strängen sind bereits im Maschinenpark des zur KD Feddersen-Gruppe gehörenden Unternehmens vorhanden. Allen Anlagen ist gemein, dass ihr Kernstück ein Doppelschneckenextruder mit ICX-Technologie ist. Diese hat Feddem gemeinsam mit seinem Schwesterunternehmen Akro Plastic entwickelt. „Hohe Compoundqualität und Flexibilität zu einem wettbewerbsfähigen Preis bei kurzen Reaktionszeiten“, fasst Business Development und Account Manager Klaus Hojer das Konzept zusammen.

Viele Compondeure sind heute auf häufige Produktwechsel angewiesen, die Minimierung von Wechselzeiten ist dann Schlüssel zum Erfolg, weiß man bei Feddem. Deshalb achtet das Unternehmen darauf, dass alle Extruder der Serien MTS, MTV und mit ICX-Technologie hier punkten. „Unsere knetblockfreien Schnecken und FME-Mischelemente erweitern den Anwendungsbereich einer gegebenen Konfiguration und reduzieren damit die Anzahl der erforderlichen Schneckenwechsel“, erläutert Hojer. Wenn erforderlich kann das Verfahrensteil eines Extruders durch vormontierte Verlängerungseinheiten auf die jeweils geeignete Prozesslänge verlängert oder verkürzt werden. Auf der Messe zeigt Feddem einen FED 26 MTS 32 L/D mit einer 10 D-langen Verlängerungseinheit, die den Extruder auf 42 L/D erweitern kann.

www.feddem.com

Dieser Anbieter stellt auf der K 2019 Düsseldorf in Halle
					15 am Stand 15-A42 aus
Halle: 15
Stand: 15-A42

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.