Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Intravis: Monitoring-System für Preforms

Das PreMon ist eine moderne Lösung für die Qualitätskontrolle von Preforms. (Foto: Intravis)

Das PreMon ist eine moderne Lösung für die Qualitätskontrolle von Preforms. (Foto: Intravis)

Das Monitoring-System PreMon von Intravis, Aachen, dient der Qualitätskontrolle von Preforms, die insbesondere beim vermehrten Einsatz von Recyclingmaterial wichtig wird.

Aufgrund seiner massiv-parallelen Transporttechnologie schafft das Gerät eine Prüfrate von bis zu 70 % der produzierten Preforms.

Ein optional erhältlicher Auswerfer dient einerseits der Entnahme von fehlerhaften Preforms aus dem laufenden Produktstrom. Diese Stichproben helfen einem erfahrenen Maschinenbediener die aktuelle Produktion besser zu bewerten. Andererseits senkt der Auswerfer aktiv den Anteil fehlerhafter Preforms im Gebinde. Im Idealfall senkt der PreMon diesen Anteil unter eine kritische Grenze, so dass eine Weiterverarbeitung des Gebindes ohne Nacharbeit möglich ist.

Die neuartige Oktabinstatistik gibt pro Packeinheit Informationen zur Prüfrate sowie zu Art und Anteil fehlerhafter Preforms an. Jeder Produzent kann auf Basis dieser Informationen schnell entscheiden, wie er mit einem Oktabin weiter verfährt: Aussortieren und recyceln, Sperrlager und nachsortieren oder als „Gut“ markieren und in die Produktion oder den Versand verschieben. Mithilfe der Oktabinstatistik werden zudem alle getroffenen Entscheidungen belegbar.

Michael Rick, Entwickler des PreMon, fasst die Vorteile für einen Preformproduzenten so zusammen: „Dieses System unterstützt den Operator anhand von Daten und durch aussortierte Fehlermuster zum einen dabei, den Produktionsprozess auch bei der Verwendung von Recyclingmaterial stabil zu halten. Und zum anderen hilft er dem Operator über die Weiterverarbeitung eines Oktabins die wirtschaftlichste Entscheidung zu treffen.“

www.intravis.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.