Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

K.D. Feddersen: Vom Pkw- zum Van-Innenraum

Im Van wird das Hostacom TRC 364N im Daimler-Farbton schwarz 9051, im Pkw-Bereich in vielfältigen Interieurfarben eingesetzt. (Foto: K.D. Feddersen)

Im Van wird das Hostacom TRC 364N im Daimler-Farbton schwarz 9051, im Pkw-Bereich in vielfältigen Interieurfarben eingesetzt. (Foto: K.D. Feddersen)

Bereits seit einigen Jahren setzt die Fa. Karl Etzel GmbH aus Mühlacker in Baden-Württemberg im Bereich der Sitzverkleidung bei Daimler-Pkws das PP Hostacom TRC 364N von LyondellBasell im Daimler-Farbton schwarz 9051 ein. Jetzt auch für den Van-Bereich.

Die gute Verarbeitbarkeit und die ausgewogenen mechanischen Eigenschaften, verbunden mit der guten Kratz- und UV-Beständigkeit sowie geringer Emission und Geruch hat den Verarbeiter bewegt, diesen Werkstoff nun auch im neuen Daimler Sprinter einzusetzen.

Aufgrund der langjährigen guten Zusammenarbeit mit dem Kunststoffdistributor K.D. Feddersen, Hamburg, sowie dem Produzenten LyondellBasell und dem erfolgreichen Einsatz des Werkstoffs im Pkw-Bereich, war die Entscheidung für das mit 18 % Talkum verstärkte PP-Compound schnell gefallen und die Bauteilfreigabe konnte kurzfristig erreicht werden.

Auch der weiterhin wachsenden Bedeutung des Leichtbaus in der Automobilbranche wird die Hostacom-Produktserie gerecht. LyondellBasell hat mit Hostacom TRC 2016N bereits ein dichtereduziertes Nachfolgeprodukt für Daimler entwickelt, welches zu einem geringeren Fahrzeuggewicht und damit weniger CO2-Ausstoß beiträgt. Im Pkw-Bereich wird dies bereits eingesetzt. Auch konnte die Kratzbeständigkeit nochmals deutlich verbessert werden.

www.kdfeddersen.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.