Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Milacron: Kunststoff-Technologie unter einem Dach

Die Milacron Inc., Cincinnati (USA), will auf der Fakuma das Potenzial ihrer integrierten Lösungen für die Kunststoffverarbeitung in den Mittelpunkt rücken und dabei diverse neue Verarbeitungstechnologien vorstellen.

Der Anbieter von integrierter Kunststoffverarbeitungstechnologie hat die individuellen Stärken der Marken Ferromatik, Mold-Masters, Uniloy, DME, Tirad und Cimcool miteinander kombiniert. Technologien wie Spritzgießen, Co-Injektion, Extrusion, Heißkanalsysteme, Prozesssteuerungssysteme, Blasformen und Formtechnologien wurden unter einer einheitlichen Marke zusammengelegt, die die neue Richtung von Milacron verdeutlicht.

Auf der Fakuma will Milacron darstellen, wie der neue integrierte Ansatz des Unternehmens und sein reichhaltiges Produktangebot technische Lösungen aus drei Geschäftsbereichen für seine Kunden bereithält. Hierzu gehören fortschrittliche Kunststoffverarbeitungstechnologien, Heißkanal- und Steuerungssysteme sowie Fluidtechnologien. Auf dem Messestand werden neben den Kunststoffverarbeitungsmaschinen von Milacron auch Produkte und Systeme von Mold-Masters, DME, Tirad und Cimcool ausgestellt.

Besucher der Fakuma können am Milacron-Stand Exponate aus folgenden Bereichen live erleben:

Seiten: Erste |1 | 2 | 3 | ... | Nächste → | Letzte | Auf einer Seite lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.