Technologie-News

Sepro: Partnerschaft bei kollaborativen Robotern

Die Sepro Group, Anbieter von Robotern und Industrieautomation für die Kunststoffindustrie aus La Roche-sur-Yon (Frankreich), und Universal Robots, Spezialist für kollaborative Roboter Odense (Dänemark), wollen künftig in den Bereichen kollaborative … Mehr >

Touchscreen-Netzwerksteuerung M7.3 IPC. Rechts davon ein an der Wand montierter Barcode-Scanner. (Foto: Wittmann)
Wittmann: Sicherheit durch Stellplatzüberwachung

Eine zentrale Trocknungs- und Förderanlage, welche die Verarbeitungsmaschinen einer Kunststoffproduktion mit Material versorgt, ist oftmals für sämtliche in einer solchen Produktion beschäftigten Mitarbeiter zugänglich, und bedarf daher einer besonderen Absicherung. … Mehr >

Barlog: Kompetenz im Spritzgießen magnetischer Werkstoffe

Das Kunststoff-Spritzgießen kann der Fertigung von Sensoren sowie der Prüf- und Messtechnik neue Spielräume und Wirtschaftlichkeitsreserven eröffnen – wenn die Voraussetzungen stimmen. Entwicklungspartner wie Barlog Plastics, Overath, helfen nicht nur … Mehr >

Schlicht: Reinigungslösungen für Maschinen und Teile

Die Schlicht Handelsgesellschaft mbH, Reinfeld, erweitert ihr Sortiment um Reinigungssysteme, Teilewaschanlagen und Reiniger von Bio-Circle Surface Technology GmbH, Gütersloh. Das Lieferprogramm umfasst manuelle, halb- und vollautomatische Teile- und Pinselwaschtische, Heißwasser-Teilewaschanlagen, … Mehr >

Lanxess stellt Konstruktionswerkstoffe für Anwendungen in E&E in den Mittelpunkt. (Foto: Lanxess)
Lanxess: Alternativen zu Polyamid 66

Lanxess, Köln, ist wieder mit einem eigenen Stand auf der Tagung „fuse box meets dryer – Kunststoffe in E&E-Anwendungen“ des SKZ am 4. und 5. Juni in Würzburg vertreten. „Thematisch … Mehr >

Sanitized: Labor-Service für Masterbatches beschleunigt

Ein speziell entwickelter Doppelschnecken-Extruder im TecCenter der Sanitized AG, Burgdorf (Schweiz), ermöglicht die schnellere Entwicklung neuer Masterbatch-Kombinationen und die Herstellung von Polymer-Mustermengen mit individuellen antimikrobiellen Additiven. Die Investition soll insbesondere … Mehr >