Produkte im Einsatz

In der Rubrik "Produkt im Einsatz" berichten Hersteller von Maschinen, Geräten und Rohstoffen sowie Anbieter von Dienstleistungen über ihre Produkte und Services im Praxiseinsatz. Für den Inhalt der PR-Berichte in dieser Rubrik sind die bereitstellenden Unternehmen verantwortlich.

Rubrik: Verpackung

Die Winterentlastung durch vier Freikühler trägt wesentlich zum geringen Energiebedarf der Kälteanlagen bei. (Foto: L&R)
Spies Kunststoffe: Nachhaltige Kältetechnik im XXL-Format

Nachhaltiges Produzieren gehört zu den Leitlinien der Spies Kunststoffe GmbH, Melle. Das vor mehr als fünfzig Jahren gegründete und familiengeführte Unternehmen ist führender Hersteller von spritzgegossenen Kunststoffverpackungen und betreibt an

MicroPower-Maschinen mit Steuerung Unilog B8 bei Yonwoo in Incheon. (Foto: Wittmann Battenfeld)
Yonwoo: Mikrospitzgießen ersetzt konventionelles Verfahren

Yonwoo, der größte Hersteller von Verpackungen für die Kosmetikindustrie in Korea, ersetzt konventionelle Spritzgießmaschinen durch speziell für das Spritzgießen von Kleinst- und Mikroteilen konzipierte Maschinen der MicroPower Reihe von Wittmann

Drei IRDs zum Aufbereiten von PET für die Herstellung von Folien für Lebensmittelverpackungen sind bei Linpac bereits im Einsatz. (Foto: Kreyenborg)
KP Linpac: Infrarot-Drehrohre für PET-Aufbereitung

Die Möglichkeit variierende PET-Eingangsware schnell und in einem Schritt kristallisieren und trocken zu können, hat KP Linpac, Lincolnshire (Großbritannien), von Anfang an überzeugt. Deshalb orderte der Hersteller hochwertiger Lebensmittelverpackungen gerade

Mit einer Filmex I und einer Filmex II produzieren jetzt zwei Gießfolienanlagen nebeneinander. (Foto: Windmöller & Hölscher)
Plastchim-T: Neue Folienanlage in nur neun Wochen produktionsreif

Plastchim-T in Bulgarien hat Ende 2017 die zweite Gießfolienanlage des Maschinenbauers Windmöller & Hölscher, Lengerich, erfolgreich in Betrieb genommen. Der Verpackungsmittelhersteller produziert bereits seit 2012 auf einer Filmex I, hauptsächlich

RPC Bebo Plastik: Barriere-Technologie überzeugt

Der Verpackungshersteller RPC Bebo Plastik setzt auf die Anlagenkonzepte und das Verfahrens-Know-how von Reifenhäuser CSC: Am deutschen Standort Bremervörde nahm das Unternehmen kürzlich eine Mehrschicht-Extrusionsanlage zur Produktion von Barrierefolien in

Balinit Croma Plus ist sehr hart (2.500 HV) und bietet eine umweltfreundliche Alternative zum galvanischen Verchromen oder Vernickeln. Die Schicht schafft schillernde Effekte wie auf diesem Wendelverteiler. (Foto: Oerlikon Balzers)
Südpack: Beschichtete Blasköpfe zur Folienextrusion

Seit über 50 Jahren perfektioniert Südpack seine Verfahren zur Herstellung mehrschichtiger Verpackungsfolien. Nun ließ der Technologie- und Marktführer erstmals Blasköpfe seiner Extrusionsanlagen beschichten. Ergebnis: Durch die Aufarbeitung und Beschichtung eines

Lemo/Baumüller: System-Know-how eingetütet

Schlaufentragetaschen, Tragetaschen mit ausgestanzten Griffen, Hemdchentragetaschen, Brotbeutel oder Müllbeutel: Dies sind nur einige Beispiele, die mit einer Folienbeutelmaschine produziert werden können. Die Baumüller Engineering-Spezialisten bekamen vom Maschinenbauer Lemo aus Niederkassel

Die 300. Sackkonfektionsanlage ad-starkon. (Foto: Starlinger)
Sakomoto: Konfektionsanlage für Kastenventilsäcke

Zur Herstellung von robusten Säcken ist nicht nur hochwertiges Polypropylen-Bändchengewebe erforderlich, sondern auch eine präzise Sackkonfektion. Bei AD-Star-Kastenventilsäcken wird dieser wichtige Prozessschritt von der Konfektionsanlage ad-starkon von Starlinger, Wien, übernommen.