Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Reisner: Kältetechnik mit Sparpotenzial

Die Kältetechnik birgt ein großes Energiesparpotenzial für die Kunststoffverarbeitung. (Foto: Reisner)

Die Kältetechnik birgt ein großes Energiesparpotenzial für die Kunststoffverarbeitung. (Foto: Reisner)

Wie kunststoffverarbeitende Unternehmen mit der passenden Kältetechnik nachhaltig Energie einsparen können, präsentiert die Reisner Cooling Solutions GmbH, Holzwickede, Anfang Mai auf der Kuteno in Rheda-Wiedenbrück.

Die Kältetechnik bietet in der Kunststoffproduktion eine starke Stellschraube, um Stromverbrauch und Betriebskosten drastisch zu senken. Gleichzeitig muss sie hohe Ansprüche an die Zuverlässigkeit erfüllen. Besonders beim Kunststoffspritzgießen hängen Produktionssicherheit und Produktqualität von ihrer einwandfreien Funktion ab.

Reisner-Geschäftsführer Thomas Imenkämper und sein Vertriebsteam informieren auf der Kuteno darüber, wie Kältesysteme für die Kunststoffproduktion sichere Produktion und Nutzung von Energiesparpotenzialen miteinander vereinbaren.

www.reisner-cooling.de
www.technotrans.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.