Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Rowa: IR-Detektion schwarzer Kunststoffe

In der Sortierung für das Recycling gibt es bei schwarzen und dunklen Kunststoffen Schwierigkeiten in der Erkennung. Mit Rowalid-IR bietet Rowa Masterbatch, Pinneberg, eine Lösung für dieses Problem.

Die Sortierung für das Kunststoffrecycling erfolgt mit der NIR-Sensortechnologie, die das vom Kunststoff reflektierte Nah-Infrarot-Spektrum auswertet. Die Kunststoff-Sorten können so dank ihrer charakteristischen Spektren identifiziert, damit auch sortiert und recycelt werden – jedenfalls überwiegend. Denn der eingesetzte Ruß bei schwarzen und dunklen Kunststoffen absorbiert den Großteil der Strahlung im sichtbaren und infraroten Wellenlängenbereich. Somit fehlt bei diesen Sorten ein ausreichendes Signal zur Unterscheidung und Sortierung.

Da der Verbraucher nach wie vor die Farbe Schwarz mit Eleganz und Luxus assoziiert, sind diese Kunststoffe bei vielen Herstellern vor allem zur Darbietung von hochwertigen Produkten sehr beliebt und stark nachgefragt. Aufgrund der beschriebenen, bisherigen Problematik in der Sortierung konnte ein signifikanter Kunststoffanteil nicht effizient wiederverwertet werden.

Mit Rowalid-IR hat Rowa Masterbatch nun polymerspezifische Lösungen zur dunklen und schwarzen Einfärbung von Kunststoffen vorgestellt, die eine Erkennung im Sortierprozess ermöglichen.

www.rowa-masterbatch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.