Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

ST BlowMoulding: Neue 3D- und Coex-Blasformmaschine

Die neue Saugblasmaschine ist im Technikum in Bonn zu besichtigen. (Foto: ST BlowMoulding)

Die neue Saugblasmaschine ist im Technikum in Bonn zu besichtigen. (Foto: ST BlowMoulding)

Auf der K 2019 zeigt das Schweizer Unternehmen ST BlowMoulding, Stabio, eine ECT 880 CoEx3 Blasformmaschine, die für die Produktion von 3-Schicht-Kunststofffässern bis 220 l geeignet ist. Die zweite neue Maschine, eine Saugblasmaschine ASPI 200 für zwei- und dreidimensionale Formen, kann mithilfe eines Shuttleservice von Düsseldorf ins Technikum der Dr. Reinold Hagen Stiftung in Bonn in Produktion besichtigt werden.

„Die Coextrusionsblasmaschine haben wir zusammen mit der AST Kunststoffverarbeitung GmbH und der Willy Müller GmbH entwickelt. Sie ist prädestiniert für die Herstellung von L-Ring-Fässern und wir freuen uns, diese als Exponat in Düsseldorf vorstellen zu können“, erklärt der Regional Sales Manager Jörn Schütte.

Die zweite neue Maschine, eine Saugblasanlage, ist ausgelegt für die Verarbeitung von Polyolefinen sowie technischen Polymeren mit hohen Verarbeitungstemperaturen sowie Glasfaserbeimischungen. Besondere Features der Anlage sind ein reduzierter Butzenanteil und damit eine Materialeinsparung sowie ein geringer Energieverbrauch. Besucher können die neue Maschine dank eines Shuttleservices zum Technikum der Dr. Reinold Hagen Stiftung in Bonn live besichtigen.

www.st-blowmoulding.com

Dieser Anbieter stellt auf der K 2019 Düsseldorf in Halle
					14 am Stand 14-B04 aus
Halle: 14
Stand: 14-B04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.