Technologie-News: Thermoformtechnik

Werkzeuge in SR-Ausführung sorgen für hohe Qualität der hergestellten Tiefziehprodukte. (Foto: Marbach)
Marbach: Präzise Stanzwerkzeuge

Die Bandstahlwerkzeuge des Stanzformenherstellers sind für den Einsatz direkt nach dem Thermoformprozess konzipiert. Hier sorgen sie für die sichere Vereinzelung von Kunststoffbechern und -deckeln.

IKT: Twin-Sheet-Thermoformen wärmeleitfähiger Halbzeuge

Innerhalb des Forschungsvorhabens HeatEx soll gemeinsam mit dem Thermoformer Linnbrunner das Twin-Sheet-Thermoformen gefüllter Kunststoffhalbzeuge zu leitfähigen Bauteilen für beispielsweise Wärmetauscher untersucht werden.

Die Bandstahlmaschine KMD 78.2 ist ein effizienter Allrounder – auch für die Verarbeitung recycelter Folien. (Foto: Kiefel)
Kiefel: Nachhaltige Verpackungslösungen, Automatisierung und mehr
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 3 am Stand 03-E90 aus.Halle: 3
Stand: 03-E90

Thermogeformte Verpackungen aus Kunststoff und Zellstoff, eine modulare Standard-Automatisierung und neue Möglichkeiten, den Maschinenstatus ständig im Blick zu behalten – das können Besucher auf der K 2022 live erleben. Darüber hinaus erwartet auch die Medizinbranche Neuerungen bei Bioprozessbeuteln.

Die T-IML Becher sind eine leichte und optisch attraktive Monomateriallösung. (Foto: Greiner Packaging)
Greiner Packaging: Thermogeformte Becher mit IML-Dekoration

Greiner Packaging, Kremsmünster (Österreich), erweitert sein Produktportfolio um einen tiefgezogenen IML-Becher, der gegenüber der spritzgegossenen Variante weniger Material benötigt. Kam bei Greiner Packaging die Dekorationsart IML bislang immer nur in … Mehr >

Mit neuen virtuellen Services erweitert Illig seine digitale Kundenkommunikation . (Foto: Illig)
Illig: Virtuelle Services erweitert

Illig, Heilbronn, erweitert seine Kundenkommunikation mit neuen virtuellen Services. Augmented-Reality-Geräte (AR) und moderne barrierefreie Softwarelösungen sollen Anwender in der Ferne effizienter unterstützen. Die ergänzenden Visualisierungstechnologien ermöglichen die Umsetzung technischer Maßnahmen … Mehr >

Tiefgezogene Becher und Schalen mit >50 % PP-Rezyklatanteil, hergestellt aus bedruckter PP- Folie.(Foto: Kiefel)
Kiefel: Neue Recycling-Optionen für bedruckte PP-Folien

Die Forschungsinitiative PrintCYC, in der die Kiefel GmbH, Freilassing, Mitglied ist, hat weitere Erkenntnisse zur Förderung der Kreislaufwirtschaft von Kunststoffverpackungen durch Werkstoffrecycling erzielt. Mit PU-basierten Druckfarben konnten aus vollflächig bedruckten, … Mehr >

Kiefel bietet Maschinenlösungen zur Herstellung von Naturfaserverpackungen, wie hier den Natureformer KFT 90 Speed. (Foto: Kiefel)
Kiefel: Thermoformen mit Naturfasern

Kiefel, Freilassing, rückt auf der diesjährigen Fachpack in Nürnberg Anwendungsmöglichkeiten und neue Entwicklungen rund um das Thermoformen mit Naturfasern in den Fokus. Vom 28. – 30. September zeigt das Unternehmen … Mehr >

Die digitale Service-Plattform unterstützt Anwender auf dem Weg zur Industrie 4.0. (Foto: Illig)
Illig: Digitale Assistenz beim Thermoformen

Illig Maschinenbau, Heilbronn, stellt mit Illig Assist eine digitale Serviceplattform vor, die Thermoformer auf dem Weg zu Industrie 4.0 unterstützt. IIoT (Industrial Internet of Things) und Konnektivität werden für die … Mehr >

Die Folie für den Deckel besteht aus einem mehrschichtigen Laminat auf Basis von PLA und braunem Papier. (Foto: Illig)
Illig/Südpack: Zertifiziert kompostierbare Lebensmittelbehälter

Die Unternehmen Südpack Verpackungen, Ochsenhausen, und Illig Maschinenbau, Heilbronn, haben in einem Kooperationsprojekt eine thermogeformte Musterverpackung für Lebensmittel entwickelt, deren Komponenten zertifiziert kompostierbar und überwiegend bio-basiert sind. Die Schale mit … Mehr >

Das Zentrum dient auch für Musterfertigungen von Fiberverpackungen. (Foto: Kiefel)
Kiefel: Naturfaser-Kompetenz ausgebaut

Die Kiefel GmbH, Freilassing, hat kürzlich ein neues Technologie- und Materialzentrum am Hauptsitz in Freilassing eröffnet. Damit investiert der Maschinenbauer verstärkt in die eigenen Forschungsaktivitäten in Bezug auf nachhaltige Verpackungslösungen … Mehr >

Schematische Darstellung des 3D-Inline-Hinterdruckens. (Abb.: IKT)
IKT: 3D-Druck-Filamente aus Thermoformabfällen

Das Projekt UpFilt nutzt Schnittreste aus dem Thermoformen für die Fertigung höherwertiger Produkte. Es wird dabei ein Kunststoff-Filament aus den Verschnittresten beim Thermoformen gewonnen, welches in einem neuartigen Verfahren der … Mehr >

Nachhaltige I-Pack-Anwendungen, hergestellt auf IML-T-Systemen. (Foto: Illig)
Illig: Technology Center für Kreislauf-Verpackungslösungen

Illig Maschinenbau, Heilbronn, entwickelt unter dem Leitgedanken „Circular Thinking“ nachhaltige Lösungen für Packmittelhersteller. Das Team des Illig Technology Center (ITC) entwickelt, testet und evaluiert zusammen mit Kunden Produkte zur Marktreife … Mehr >

1 2 3 4 6