Technologie-News: Dienstleistungen

Tech2Know: Kunststoff-Kursangebot ausgebaut

Neu im Programm des E-Learning-Spezialisten sind Hybrid-Veranstaltungen, die eigenes Lernen mit Online-Meetings kombinieren, sowie die Integration der vorhandenen E-Learning Kurse in firmeneigene Lernplattformen.

Reichle: Lichtauskopplung in transparentem Kunststoff

In Kooperation mit dem Entwicklungspartner und Lichtspezialisten Lightworks hat Reichle Lichtauskoppeloptiken entwickelt, die so filigran und präzise sind, dass sie auf transparentem Kunststoff im Kaltzustand nahezu unsichtbar sind und im beleuchteten Zustand einen homogenen Flächenlichtleiter abbilden.

Dichtungen, nach der Herstellung zu reinigen, zu behandeln oder sogar zu beschichten, erhöht ihre Leistungsfähigkeit. (Foto: OVE Plasmatec)
OVE Plasmatec: Getunte Dichtungen sind leistungsfähiger

In vielen anspruchsvollen Anwendungen können Elastomerdichtungen nicht so eingesetzt werden, wie sie aus der Herstellung kommen. Reinigen und Beschichten sowie Plasmabehandlungen machen sie leistungsfähiger und langlebiger.

Das neue Tool zur Berechnung von CO2-Emisisonen sorgt für mehr Transparenz. (Abb.: Borealis)
Borealis: Kalkulationstool für CO2-Emissionen

Das digitale Tool Neoni zur produktspezifischen Berechnung für Polyolefine nutzt CO2-Emissionsdaten von der Rohstoffbeschaffung bis zur Auslieferung für über 500 in Europa hergestellte Borealis-Produkte.

Vorder- und Rückansicht des Funktionsträgerbauteils (Referenz). (Foto: KUZ)
KUZ: Senkung des CO2-Fußabdrucks von Spritzgussbauteilen

Durch gezielte Werkstoffauswahl kombiniert mit Sekundärrohstoffen sowie der Anwendung von Leichtbauweisen konnte am Kunststoff-Zentrum in Leipzig der CO2-Fußabdruck eines Automotive-Spritzgussbauteils um ca. 40 % gesenkt werden.

Deguma bietet Anwendern drei Service-Pakete mit Leistungen rund um die Wartung an. (Foto: Deguma)
Deguma: Service für langfristige Maschinennutzung

Der Maschinenbauer mit 30 Jahren Erfahrung und Expertise in Sachen Maschinenüberholung und -modernisierung bietet ab sofort drei Service-Pakete für die regelmäßige Wartung an. Ziel dabei ist, die vorhandenen Maschinen so lange wie möglich nutzen zu können.

Barlog Plastics ist ein Full-Service-Anbieter für die Herstellung und den Vertrieb von Kunststoff-Compounds, die Entwicklung von Kunststoffkomponenten, sowie Prototypen-und Kleinserienfertigung. (Foto: Barlog Plastics)
Barlog: Nachhaltigkeit und Leichtbau für die Produktentwicklung

Der Kunststoffexperte zeigt auf der Formnext seine Dienstleistungen „von der Idee bis zur Serienreife“ und bringt so Prototypen näher an Serienbauteile heran. Auch laufende Prozesse können mithilfe von Simulationen des CAE-Consultings verbessert werden.

Die am IKV entwickelte intelligente Prozessführung Injectix kann im Spritzgießprozess auf Chargenschwankungen im Rezyklat reagieren. Die entsprechende Werkstoffcharakterisierung ist ein Service des KAP. (Foto: IKV/Fröls)
IKV: Drei laufende Prozesse
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 14 am Stand 14-C16 aus.Halle: 14
Stand: 14-C16

Im Mittelpunkt des Messeauftritts zur K 2022 stehen beim IKV die Themen Rezyklatverarbeitung, Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung. Diese zeigen sich in dem vorgeführten Spritzgießprozess genauso wie bei der Rezyklatcharacterisierung und der Additiven Fertigung. Auch das Start-up Ionkraft stellt sich vor.

Hein: Networking-Format für Experten aus den K-Branche ging in 26. Runde

Am 29. September veranstaltete das Konstruktionsbüro Hein den 26. Technologietag, nun schon zum dritten Mal in der Brandboxx in Hannover/Langenhagen. Um den möglichen Coronabeschränkungen in den Wintermonaten aus dem Weg zu gehen, entschied man sich in diesem Jahr den gewohnten Termin vom Jahresanfang auf den Frühherbst zu verschieben.

Simcon: Beitritt zur Altair Partner Alliance
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 11 am Stand 11-E17 aus.Halle: 11
Stand: 11-E17

Die Experten für Spritzgießsimulation ergänzen im Netzwerk des Engineering-Dienstleisters die digitalisierte ganzheitliche Produktentwicklung um die Simulation des Spritzgießens und die Ermittlung von Varianten zur Erstellung des optimalen Spritzgießwerkzeugs. Damit entsteht ein integriertes Angebot von Materialdaten, Simulation und künstlicher Intelligenz (KI).

1 2 3 4 20