Technologie-News: Kunststoffverarbeitung und -produkte

Soma Wasserfilter: Glaskaraffe mit Wasserfilter aus PLA. (Foto: Soma)
FKuR: Biokunststoff für Wasserfilter von Soma

Soma ist der weltweit erste Design-Wasserfilter aus natürlichen Rohstoffen. Für den Filter wurde der von der FKuR Kunststoff GmbH, Willich, und dem Fraunhofer-Institut Umsicht, Oberhausen, gemeinsam entwickelte Biokunststoff Bio-Flex eingesetzt. … Mehr >

Dieser preisgekrönte Designertisch von Resol profitiert vom Metallersatz durch langfaserverstärkte Kunststoffe. (Foto: PolyOne)
PolyOne: Langfasertechnologie für Designermöbel

Der Möbelhersteller Resinas Olot SL (Resol), Girona (Spanien), hat sich vor Kurzem dazu entschieden, für den prämierten Tisch Vela statt der bisherigen Aluminiumfüße PolyOnes OnForce LFT Langfaserlösungen einzusetzen. Dies hat … Mehr >

TecPart: Verarbeiter in Aktion

Der Verband Technische Kunststoff-Produkte e.V. TecPart, Frankfurt/M., präsentiert mit seinem Gemeinschaftsstand auf der Fakuma leistungsstarke Unternehmen der Thermoplast- und Duroplastverarbeitung mit ihrem breiten Produktspektrum. Diese Leistungsschau wird flankiert von Unternehmen … Mehr >

K-Fix-Elemente (links im Bild) bestehen aus einem Grundkörper aus Partikelschaum (schwarz), sowie aus einem als Kern eingespritzten Befestigungselement (hier das rote Gewinde). Wird das K-Fix-Element als Einlegeteil mit Partikelschaum umschäumt, geht es eine unlösbare Verbindung mit dem Bauteil ein (Bild: Krallmann-Gruppe)
Krallmann: K-Fix eröffnet neue Leichtbauperspektiven

K-Fix heisst ein innovatives Montage- und Befestigungssystem für Partikelschaum-Bauteile, mit dem die Krallmann-Gruppe, Hiddenhausen, zur Fakuma kommt: Eingelegt in das Produktionswerkzeug, werden die K-Fix-Elemente bei der Herstellung von Partikelschaum-Bauteilen umschäumt, … Mehr >

Diese Werkstückträger genügen hohen Anforderungen an Maßhaltigkeit, Ebenheit, Chemikalien- und Wärmeformbeständigkeit. (Foto: Ökoplast)
Ökoplast: Multifunktionale Werkstückträger

Die Ökoplast GmbH, Mittweida, ist seit Jahren bekannt als Hersteller hochwertiger Gehäuse für Medizintechnik, Sensortechnik, Solar-, Kommunikations- und Elektrotechnik. Neben Bauteilen aus Standardpolymeren, technischen und HT-Kunststoffen realisiert das Unternehmen auch … Mehr >

Die 3D-Drucker bei Pöppelmann können innerhalb weniger Stunden nach Fertigstellung der CAD-Daten die Prototypen aufbauen. Diese Vorserienmuster können auch komplexe Strukturen detailgetreu abbilden. (Foto: Pöppelmann)
Pöppelmann: Greifbare Prototypen mit 3D-Druck

Rapid Prototyping mit Hilfe von 3D-Drucktechniken ist für die Pöppelmann GmbH & Co. KG, Lohne, nicht nur in der Entwicklungsarbeit ein wichtiges Werkzeug. Auch für die Feinabstimmung mit den Kunden … Mehr >

Automatisierte Maßhaltigkeitskontrolle mittels 3D-Multisensor-Messsystem, welches eine Kombination von Koordinaten-Messtechnik (taktil) und Kamera (optisch) nutzt. (Foto: Weiss)
Weiss: 2K-Technik im Fokus

Die Weiss Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG, Illertissen, wird sich auf der Fakuma 2014 als Spezialist für die Entwicklung und Fertigung von anspruchsvollen Spritzguss-Komponenten präsentieren. Im Zentrum steht dabei die … Mehr >

Mit dem Inline-Prozess Instantcoat lackierter Zierring aus dem Automotive Interieur. (Foto: Varioplast)
Varioplast: Effiziente Oberflächenveredelung

Die Varioplast Konrad Däbritz GmbH, Ötisheim, hat ihre Kunststoffoberflächenveredelungstechnologien weiter optimiert und ergänzt. Auf der Fakuma stellt das Unternehmen neue effizienz- und qualitätssteigernde Prozesse sowie deren Einbettung in vollautomatisierte Produktionsabläufe … Mehr >