Technologie-News: Peripherietechnik

Der X-Series PEX-Blender zur Dosierung von Granulaten wurde komplett überarbeitet. (Foto: Process Control)
Process Control: Neue Motorentechnologie wahlweise einsetzbar
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 11 am Stand 11-I25 aus.Halle: 11
Stand: 11-I25

Künftig will das Unternehmen neben den bekannten Geschäftsfeldern Fördern, Dosieren und Mischen von Kunststoffen im Extrusions- und Compoundierumfeld, sowie Folien und Randstreifen-Inline-Recycling auch in der Additiven Fertigung aktiv werden.

Der neuen Ekon-Trockenlufttrockner wird ab sofort serienmäßig mit Frequenzregelung für die Trockenluftgebläse ausgeliefert. (Foto: Koch)
Koch: Serienmäßige Frequenzregelung für Trockenluftgebläse
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 10 am Stand 10-A13 aus.Halle: 10
Stand: 10-A13

Neben neuen Features für seine Trockenlufttrockner hat Koch auch die Zentralförderanlagen und die gravimetrischen Dosiergeräte des Typs GK weiterentwickelt und dabei viel Wert auf energiesparende Maßnahmen gelegt.

Luxor SG ist ein neuer kompakter und mobiler Trockenlufttrockner für Kunststoffgranulat. (Foto: Motan)
Motan: Neues Erscheinungsbild, neues Logo, neue Geräte, neue Namen
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 10 am Stand 10-D04 aus.Halle: 10
Stand: 10-D04

Der Peripheriegerätehersteller stellt auf der K 2022 einige Produkte der neuen Marke Swift vor, die erstmals in den europäischen Markt eingeführt werden. Dabei handelt es sich um Einsteigermodelle, die über moderne Steuerungstechnik verfügen.

Modular aufgebaute und voll vernetzte Fertigungszelle für das kombinierte Verfahren aus Inmould Decoration (IMD) und Hinterspritzen einer Sensorfolie mit UV-Härteeinheit und CO2-Reinigungs-Station. (Foto: Wittmann Battenfeld)
Wittmann: Sprachgesteuerte Arbeitszelle und voll vernetzte IMD/IML-Fertigungszelle
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 12 am Stand 12-F23 aus.Halle: 12
Stand: 12-F23

Der Single-Source-Anbieter für die gesamte Spritzgießanlage präsentiert eine vollständig aufgebaute Studie zu modernen und intuitiven Interaktionsmöglichkeiten mit Spritzgießmaschine und Entnahmeroboter. Ebenfalls live zu sehen ist eine serienreife Zelle für dekorierte und funktionalisierte Oberflächen.

Fließschema des neuen Temperiergerät WTD-FX, das dank intelligenter Messtechnik zur Ermittlung des optimalen Volumenstroms und Pumpendrucks im Werkzeug geeignet ist. (Foto: Weinreich)
Weinreich: Leistungsbedarfsermittlung ermöglicht Prozessoptimierung
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 10 am Stand 10-H27 aus.Halle: 10
Stand: 10-H27

Der Einsatz der neuen FX-Baureihe lohnt sich schon ab zehn Geräten, da hier oftmals unterschiedliche Temperiergeräte mit verschiedenen Pumpen-Antrieben im Einsatz sind. Dadurch kann mit einem Tausch untereinander in einem Unternehmen ohne großen Invest schnell viel gespart werden.

Motan: Carbon Footprint Tracker gemeinsam mit Altair
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 10 am Stand 10-D04 aus.Halle: 10
Stand: 10-D04

Der Materialmanagementspezialist und der Simulationsdienstleister schaffen mit dem Carbon Footprint Tracker Datentransparenz durch die Erfassung der tatsächlichen Verarbeitungsdaten beim eingesetzten Material. So entstehen Nachweise über die Verwendung an recyceltem Material und über den tatsächlichen Kohlenstoff-Fußabdruck eines Endprodukts.

Schnelle Zykluszeiten und geringer Energie- und Materialverbrauch: Auf der K entstehen im 6-s-Takt 96 Kappen für Insulin-Pens. (Foto: KraussMaffei)
KraussMaffei: Effiziente Herstellung von Insulin-Pen-Kappen
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 15 am Stand 15-C15/C24 aus.Halle: 15
Stand: 15-C15/C24

Für kurze Zykluszeiten und geringere Artikelkosten bei der Herstellung von Insulin-Pen-Kappen zeigt der Spritzgießmaschinenbauer eine vollelektrische PX-Maschine mit innovativer Werkzeugtemperierung. Die Performance-Ausstattung sorgt für schnelles und präzises Füllen der 96 Kavitäten.