Technologie-News: Additive, Füllstoffe, Weichmacher

Die Einfärbung mit Fibafekt ermöglicht eine Vielzahl an Spezialeffekten. (Foto: Finke)
Karl Finke: Spezial-Effekte bei der Kunststoffeinfärbung

Karl Finke, Wuppertal, hat mit Fibafekt eine Einfärbelösung entwickelt, die eine Vielzahl an Spezialeffekten ermöglicht. Möglich sind Spezialeffekte wie Metallic- und Perlglanz, Regenbogen oder Farbflop, sowie lackähnliche Oberflächen, die mit … Mehr >

Scharfe und farbintensive Lasermarkierungen mit Farb-Additivkonzentraten AF-Color LA. (Foto: AF-Color)
AF-Color: Plus für Lasermarkierung und -schweißen

Mit Additiven kombinierte Farbmasterbatches können nicht nur farbliche Vorgaben erfüllen, sondern auch zusätzliche, an das Fertigteil gestellte technische Anforderungen individuell gewährleisten. Der Masterbatch-Hersteller AF-Color, eine Zweigniederlassung der Akro-Plastic in Niederzissen, … Mehr >

Die funktionellen Pigmente können z. B. zur Reduzierung der thermischen Belastung dunkler Oberflächen in Fahrzeugen eingesetzt werden. (Foto: BASF)
BASF: Funktionelle Pigmente bieten mehr als Farbe

Der Bereich Colors & Effects der BASF, Ludwigshafen, führt die neue Produktmarke Spectrasense für eine Familie spezieller funktioneller Pigmente ein. Die Technologien dieser Produktgruppe bieten Funktionalitäten, die über die rein … Mehr >

Tramaco: Bessere Entformung durch geringere Reibung

Die zur Rowa Group, Pinneberg, gehörende Tramaco bietet ein breites Portfolio chemischer Treibmittel und Haftvermittler. Mit der für Treibmittel optimierten Produktionstechnologie ist es zudem möglich, hoch konzentrierte Masterbatche schwierig zu … Mehr >

Recyclate, die den Clarifier Millad NX 8000 enthalten, können in hochwertigen Anwendungen eingesetzt werden. (Foto: Milliken)
Milliken: Clarifier für PP recyclingkompatibel

Der Clarifier Millad NX 8000 von Milliken, Spartanburg (South Carolina/USA), ist nach den Ergebnissen eines unabhängigen Labortests kompatibel mit den PP-Recyclingverfahren in Europa und wirft keine Recyclingfähigkeitsprobleme auf. Der Clarifier … Mehr >

Beim Einsatz von Standard-Additiven (links) kann sich nach einer gewissen Zeit ein weißer Belag bilden. Mit dem Einsatz des neues Anti-Scratch-Additivs (rechts) wird dies verhindert. (Fotos: Lifocolor)
Lifocolor: Mehr Schutz gegen Kratzer und Belag

Bei der Herstellung von Kunststoffteilen können durch den Produktionsprozess deutlich sichtbare Kratzer an den Artikeloberflächen entstehen. Wenn Hersteller ihren Produkten mit dunkler, schwarzer oder tiefschwarzer Farbwahl eine besondere Eleganz und … Mehr >

Bei sogenannten Hybridkombinationen von Glasfaser- und Glaskugelverstärkungen verbindet sich im Kunststoffcompound die höhere Steifigkeit der Glasfaser mit der Reduktion der Verzugsneigung durch die Glaskugelverstärkung. (Abb.: Swarco)
Swarco: Mikroglasperlen verbessern physikalische Eigenschaften

Glasfüllperlen sind wichtige Füllstoffe von Kunststoffen. In der Kunststofftechnik werden die aus Kalk-Natronglasbruch hergestellten Glasfüllperlen Swarcoforce von Swarco Advanced Industry Systems, von Wattens (Österreich), zur Verbesserung des Eigenschaftsprofils von Kunststoffen … Mehr >

Die neue Additivtechnologie ColorMatrix Lactra hilft Milchverpackungsprodukten bei der Einhaltung der Beschränkungen für Titandioxid in Europa. (Foto: Avient)
Avient: Ersatz für Titandioxid in Milchverpackungen

Avient, Pommerloch (Luxemburg), hat sein Portfolio ColorMatrix Lactra um ein lichtundurchlässiges Additiv für PET-Milchverpackungen ergänzt. Dieses soll Verpackungsprodukten die Erfüllung der neuen Beschränkungen für Titandioxid (TiO2) in Europa gemäß der … Mehr >

1 2 3 4 18