Technologie-News: Werkstoffe

Die Lüfterdüsen in der Mercedes C-Klasse sind aus Grilamid TR Piano Black gefertigt. (Foto: Ems-Chemie)
Ems-Chemie: Elegant und ohne Lack

Mit dem Polyamid Grilamid TR Piano Black bietet das Schweizer Unternehmen einen Hochleistungskunststoff für kratzfeste One-Shot-Dekore in edler Klavierlackoptik. Das Material ist zudem beständig gegen Reinigungsmittel und andere aggressive Substanzen.

Die neuen kurzglasfaserverstärkten PP-Typen können bspw. für Mittelkonsolen eingesetzt werden. (Foto: Sabic)
Sabic: Kurzglasfaserverstärkte PP-Compounds

Die beiden Polypropylentypen bieten eine hohe Leistungsfähigkeit und gute Verarbeitbarkeit für anspruchsvolle Motorraum- sowie Außen- und Innenanwendungen im Fahrzeugbau.

Das halogenfrei flammgeschützte PA 6 Durethan BKV20FN01 kommt für Ladekabelstecker zum Einsatz. (Foto: Lanxess)
Lanxess: PA 6 für Wallbox-Stecker

Das von Leopold Kostal eingesetzte halogenfrei flammgeschützte Compound verfügt über eine hohe Flammwidrigkeit sowie Kriechstromfestigkeit und lässt sich gut verarbeiten.

Die Eigenschaften des klassischen Materials für Sportschuhsohlen mit hoher Rückstellfähigkeit bleiben mit der eco-Variante erhalten. (Foto: Evonik)
Evonik: Vom Altreifen zu Sportschuhen
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-B28 aus.Halle: 6
Stand: 06-B28

Zur Herstellung des neuen PA-12-Elastomers Vestamid eco E40 werden 50 % der fossilen Rohstoffe durch einen Ausgangsstoff ersetzt, der durch chemisches Recycling aus Altreifen gewonnen wurde. Es kann bspw. für Sohlen von Sportschuhen eingesetzt werden.

Mit dem nanoporösen Schaum ist PVC-Schlauch-Recycling möglich. (Foto: Sumteq)
Sumteq: Nanoschaum für PVC-Recycling
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-D76 aus.Halle: 6
Stand: 06-D76

Mit Sumfoam gelingt es dem Schlauchhersteller APD erstmals seine PVC-Produktionsabfälle aufzubereiten und direkt zurückzuführen. Möglich macht dies die nanoporöse Struktur des Polymerschaums, der Weichmacher bindet, um diese während der Extrusion wieder abzugeben und selbst im Endprodukt zu verbleiben.

Die TPE-Schläuche sind hoch transparent und knickbeständig. (Abb.: Actega)
Actega: TPEs für medizinische Schläuche
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 8a am Stand 08a-F113 aus.Halle: 8a
Stand: 08a-F113

Hochtransparent, flexibel, knickbeständig, sterilisationsfähig, ohne PVC und Weichmacher, individuell – dies beschreibt das Compound-Portfolio Provamed, das der TPE-Hersteller auf der K 2022 präsentiert.

FKuR: Kunststoffe für die Kreislaufwirtschaft
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-E48 aus.Halle: 6
Stand: 06-E48

Der Biokunststoff-Spezialist zeigt auf der K 2022, wie Verarbeiter mit nachwachsenden Rohstoffen und recycelten Kunststoffen in Ihren Produkten eine nachhaltigere Kreislaufwirtschaft umsetzen können.

Brüggemann: Hochleistungsadditive für Polyamide und Polyolefin-Rezyklate
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 8a am Stand 08a-D08 aus.Halle: 8a
Stand: 08a-D08

Die leistungssteigernden Additive reichen von elektrisch neutralen Thermostabilisatoren für Polyamide in E+E-Anwendungen über Stabilisatoren für mittlere bis sehr hohe Temperaturbelastungen bis hin zu Additiven zur Stabilisierung von Polyolefin-Rezyklaten.