Technologie-News: Werkstoffe

Nordmann: Werkstoffportfolio mit Blick auf Kreislaufwirtschaft
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-E75 aus.Halle: 6
Stand: 06-E75

Der international tätige Chemiedistributor präsentiert sich gemeinsam mit seinen Partnern Honeywell, Kraton, Marfran und PMC auf der K 2022 und stellt dort sein umfangreiches Angebot an Produkten für die Kunststoff- und Kautschukverarbeitung vor.

Neue mineralische Additive können störende Gerüche beim Einsatz von Rezyklaten vermeiden. (Foto: iStock)
Quarzwerke: Gegen unangenehme Gerüche
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-E23 aus.Halle: 6
Stand: 06-E23

Um störenden Gerüchen beim Einsatz von Kunststoffrezyklaten in Neuprodukten zu begegnen, haben die Spezialisten für mineralische Füllstoffe neuartige Additive entwickelt.

Die Barriereverpackungsmaterialien von Kuraray bieten Leistungs- und Nachhaltigkeitsvorteile. (Foto: Kuraray)
Kuraray: Werkstoffe für viele Segmente
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 7a am Stand 07a-D06 aus.Halle: 7a
Stand: 07a-D06

Von recycelbaren Hochbarriere-Verpackungskunststoffen über Zuckerrohr-basierte TPEs bis zu carbonfaserverstärkten Verbundwerkstoffen für Wasserstofftanks reicht die Werkstoffpalette, die Kuraray auf der K 2022 vorstellt.

DK Kunststoff-Service: Hochgefüllt zu neuen Leistungen
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-D76 aus.Halle: 6
Stand: 06-D76

Der Compoundeur legt zur K 2022 den Fokus auf maßgeschneiderte Biokunststoffe und Kunststoffe für Hochtechnologieanwendungen – zum Beispiel wärmeleitfähige und gleichzeitig elektrisch isolierende Compounds.

Das PE-Rezyklat PreFin F und das PP-Rezyklat PreProp F sind für hochwertige Anwendungen im Kosmetikbereich zugelassen. (Foto: WIS Kunststoffe)
WIS Kunststoffe: PCR-Rezyklate für hohe Ansprüche
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 7a am Stand 07a-B11 aus.Halle: 7a
Stand: 07a-B11

Kürzlich wurden mehrere der Rezyklate des Kunststoff-Distributeurs und -Compoundeurs aus 100 % Post-Consumer-Sammlungen für Anwendungen in der Kosmetikbranche zugelassen.

Ems-Chemie: Höhere PPA-Kapazitäten ab Ende 2022

Der Schweizer Kunststofferzeuger Ems-Chemie erweitert seine Kapazitäten für Polyamid-Spezialitäten. Der für das Jahr 2023 angekündigte Ausbau bei Polyphthalamiden (PPA, Marke Grivory HT) am Hauptstandort Domat/Ems in der Schweiz wird bereits Ende 2022 in Betrieb genommen.

Für Displays mit Black-Panel-Effekt kommen PMMA-Formmassen in grauen Einfärbungen zum Einsatz. (Foto: chesky - stock.adobe.com)
Grafe: Spezifische Lösungen mit PMMA
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-A63 aus.Halle: 6
Stand: 06-A63

Ob Black-Panel-Effekt oder homogene Hinterleuchtung durch Lichtstreuung – mit PMMA lassen sich verschiedenste optische Effekte erzielen. Grafe verbindet das gesamte Plexiglas-Sortiment von Röhm mit anwendungsspezifischen Eigenschaften schon ab kleinsten Mengen.

Die weißen Masterbatches sind ein Alternative zu herkömmlichen TiO2-haltigen Typen. (Foto: Tosaf)
Tosaf: Weiß ohne Titandioxid
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 8a am Stand 08a-D01 aus.Halle: 8a
Stand: 08a-D01

Der Masterbatchhersteller hat weiße Formulierungen entwickelt, die mit jedem Basispolymer kompatibel sind und hinsichtlich Weißgrad, Farbstärke und Opazität keine Abstriche zu TiO2-haltigen Masterbatches machen müssen.

Das Masterbatch verleiht 3D-Druck-Teilen einen seidigen Glanz. (Foto: Grafe)
Grafe: Variantenreicher Seidenglanz
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-A63 aus.Halle: 6
Stand: 06-A63

Eine umfangreiche Farbvielfalt mit Silk-Effekt bietet der Masterbatch- und Farbenspezialist jetzt für 3D-gedruckte Teile. Präsentiert werden die Möglichkeiten des neuen Masterbatches auf der K 2022.

Modifizierte Polyphenylenether können u. a. für MID-Antennen eingesetzt werden. (Foto: Asahi Kasei)
Asahi Kasei: Hochleistungsthermoplast für 5G-Anwendungen
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 8a am Stand 08a-E23 aus.Halle: 8a
Stand: 08a-E23

Der japanische Technologiekonzern präsentiert auf der K 2022 neue Typen seines modifizierten Polyphenylenethers (mPPE) Xyron, die eine niedrige Dielektrizitätskonstante, einen niedrigen Verlusttangens und eine hohe Hydrolysebeständigkeit mitbringen.

Das Color Competence Center von Rowa Masterbatch hat die neuen Trendfarben in verschiedenen Variationen umgesetzt. (Foto: Rowa)
Rowa Masterbatch: Trendfarben 2023/24 bereits im Lieferprogramm
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 8a am Stand 08a- B28 aus.Halle: 8a
Stand: 08a- B28

In Kooperation mit dem Effektpigmenthersteller Kuncai hat der Masterbatchhersteller die zukünftigen Trendfarbtöne interpretiert. Das Ergebnis umfasst sechs Farben, die in verschiedenen Variationen herausgearbeitet wurden. Entsprechende Musterplatten sind auf der K 2022 zu sehen.

Blau eingefärbtes Füllgut behält seine Farbe im UV-geschützten Behälter bis zu sieben Mal länger. (Abb.: Finke)
Finke: UV-Schutz für durchsichtige Verpackungen
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 8b am Stand 08b-H46 aus.Halle: 8b
Stand: 08b-H46

Farblose PET-Flaschen benötigen einen zusätzlichen UV-Schutz, damit die Haltbarkeit des Füllguts gewährleistet ist. Diese Funktion bieten die ungefärbten Additivbatche der neuen Fibatec-Serie.