Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Avient: TPE mit Rezyklatanteil für Lebensmittelkontakt

Das TPE mit PCR-Anteil kann bspw. für Zahnbürstengriffe eingesetzt werden. (Foto: Avient)

Das TPE mit PCR-Anteil kann bspw. für Zahnbürstengriffe eingesetzt werden. (Foto: Avient)

Avient, Cleveland (Ohio/USA), hat ein TPE-Compound der Reihe reSound Rec auf den Markt gebracht, das zur Verwendung in bestimmten Anwendungen mit Lebensmittelkontakt eingesetzt werden kann. Die reSound-Rec-Typen enthalten PCR-Material und sind Teil des reSound-TPE-Portfolios, das sowohl recycelte als auch biobasierte Formulierungen umfasst.

Das neue TPE hat eine Härte von 65 Shore A und enthält 25 % PCR-Anteil aus recyceltem PP. Laut FDA-Unbedenklichkeitsbescheinigung kann das in dieser Formulierung enthaltene recycelte Material für die Herstellung bestimmter Artikel mit Lebensmittelkontakt verwendet werden.

Die Formulierung weist vergleichbare Eigenschaften wie Prime-TPEs und kann für Anwendungen wie Zahnbürstengriffe und andere Körperpflegeartikel sowie bestimmte FDA-konforme Lebensmittelartikel wie wiederverwendbare Behälter eingesetzt werden. Es ist von Natur aus grau und einfärbbar und eignet sich für das Mehrkomponentenspritzgießen mit PP.

www.avient.com