Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Domo Chemicals: Hochleistungspolyamide für Hochleistungspumpen

In der Pumpe Wilo Para MSL kommt ein PA 66 von Domo zum Einsatz. (Foto: Wilo)

In der Pumpe Wilo Para MSL kommt ein PA 66 von Domo zum Einsatz. (Foto: Wilo)

Domo Chemicals, Leuna, liefert Materiallösungen für Anwendungen in den Bereichen Wasserversorgung und Wasseraufbereitung. Das Unternehmen hat mehrere Produkte entwickelt, deren zertifizierte Leistungsfähigkeit sich im Kontakt mit Warmwasser als auch mit kaltem Trinkwasser bewährt hat. Einsatzbeispiele sind Wasserzähler, Heizsysteme und Haushaltsgeräte. Gemeinsam mit namhaften Herstellern von Wasserversorgungs- und Wassermanagementsystemen wurden im Lauf der Zeit zahlreiche Anwendungen realisiert.

Ein Beispiel dafür ist die Zusammenarbeit von Domo mit Wilo, einem führenden Premiumanbieter von Pumpen- und Fördersystemen für Gebäudetechnik, Wasserwirtschaft und Industrie aus Dortmund. Für das Segment der Heizsysteme bietet Domo mehrere Polymertypen, die speziell für Anwendungen in Umwälzpumpen entwickelt wurden. „Als Material der Wahl für Wilo erwies sich unser Technyl A218 V30 Black 34NG“, sagt Manuel Rossi, Technical Account Manager bei Domo. „Dabei handelt es sich um ein Spritzgießcompound auf der Basis von Polyamid 66 mit 30 Prozent Glasfaserverstärkung. Das Material ist außerdem wärmestabilisiert, glykolbeständig, und sichert die dauerhafte Leistungsfähigkeit der damit hergestellten Komponenten auch bei permanentem Wasserkontakt.“ Diese Materiallösung wird in der Fertigung von Umwälzpumpen Wilo Para MSL/6-43/SC für Heizsysteme eingesetzt.

Beide Produkte zeigen bei Alterung in Glykol ein sehr ähnliches Leistungsprofil. (Abb.: Domo)

Beide Produkte zeigen bei Alterung in Glykol ein sehr ähnliches Leistungsprofil. (Abb.: Domo)

Ein zweiter, für Anwendungen mit Trinkwasserkontakt zugelassener Materialtyp ist Technyl A218W V30 Black FA. Beide Produkte zeigen bei Alterung in Glykol ein sehr ähnliches Leistungsprofil, wobei Technyl A218 V30 Black 34NG geringfügig besser abschneidet.

Die Geschäftseinheit Engineered Materials von Domo verfügt mit ihrem Application Part Testing (APT) Laboratory über ein gut ausgestattetes Technikum zur Prüfung von Materialproben und Fertigteilen für Anwendungen in der Wasserwirtschaft. Kerneigenschaften können unter extremen Bedingungen evaluiert werden, einschließlich modifizierter und kontrollierter Parameter wie Wassertemperatur, Druck, Durchfluss, Konzentration diverser Stoffe (z. B. Chlor und Sauerstoff) sowie pH-Wert. Die Resultate der Tests ermöglichen zuverlässige Leistungsprognosen für die gesamte vorgesehene Lebensdauer der jeweiligen Produkte.

„Im Lauf der letzten Jahre haben wir mehrere erfolgreiche Materiallösungen für den Markt der Wasserwirtschaft entwickelt“, unterstreicht Lorenzo Tellini, Sales Director Consumer & Electronics Market bei Domo. „Unser Technikteam verfügt über ein tiefgreifendes Verständnis der Anforderungen in dieser Branche und über das Know-how, um sie zu erfüllen. All dies stellen wir in den Dienst unserer Endkunden, um die Effizienz ihrer Fertigung und Produkte zu optimieren und zu steigern.“

www.domochemicals.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.