Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Gummiwerk Kraiburg: Elastomermischungen für Trends von morgen

Das Gummiwerk Kraiburg entwickelt und produziert maßgeschneiderte Kautschuk- und Silikonmischungen für eine Vielzahl von Anwendungsbranchen sowie für Anwendungen mit speziellen Anforderungen. (Foto: Gummiwerk Kraiburg)

Das Gummiwerk Kraiburg entwickelt und produziert maßgeschneiderte Kautschuk- und Silikonmischungen für eine Vielzahl von Anwendungsbranchen sowie für Anwendungen mit speziellen Anforderungen. (Foto: Gummiwerk Kraiburg)

Das Gummiwerk Kraiburg, Waldkraiburg sieht die Deutsche Kautschuk-Tagung Ende Juni in Nürnberg als eine der wichtigsten Plattformen für das persönliche Networking und den Austausch von neuen Ideen. Der Spezialist für Gummimischungen beschäftigt sich laufend mit Zukunftsthemen und -trends und erfindet sich und sein Portfolio immer wieder neu. Dabei sind neben dem langjährigen Know-how starke Partnerschaften ein wesentlicher Schlüssel, um innovative Ideen umzusetzen und Neues zu schaffen.

Mit dem Leitmotto „Future-proof: Tradition. Partnership. Innovation.“ präsentiert sich das Gummiwerk Kraiburg zu seinem 75-Jahre-Jubiläum auf der DKT. Der Hersteller nutzt sein umfassendes Wissen und die langjährige Erfahrung bei der Entwicklung, Verarbeitung und Veredelung von Elastomermischungen, um die großen Zukunftstrends zu bedienen: Von Mobility über erneuerbare Energien bis hin zu Gesundheit und mehr Lebensqualität.

Bewährte Lösungen und permanente Erneuerung

Einen besonderen Fokus legt das Unternehmen auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und lädt daher zu einem persönlichen Austausch auf seinen Messestand, um sich von seinen neuesten Lösungen und High-End-Produkten inspirieren zu lassen.

Neben dem bestehenden breiten Spektrum an Compounds hält das Gummiwerk Kraiburg etwa im Trinkwasserbereich eine neue zukunftssichere Mischungsserie im Zuge der geänderten Vorschriften und Regularien bereit. Weiterhin bietet das Unternehmen zertifizierte, halogenfreie Flammschutzmischungen, sowie wärmeleitfähige Compounds für den Einsatz in vielfältigen Anwendungsfeldern. Zudem liefert Kraiburg LEP – eine Folie zum Schutz von Rotorblättern von Windenergieanlagen – einen Beitrag zur Langlebigkeit von Winkraftanlagen und damit zur nachhaltigen Energiegewinnung. Darüber hinaus entwickelt Gummiwerk Kraiburg Compounds für den Einsatz in Applikationen im Zusammenhang mit den verschiedenen Aspekten der Wasserstoffnutzung.

Vortrag zur Oberflächenmodifikation

Abgerundet wird der Auftritt des Unternehmens durch den Vortrag von Peter Fietz, Entwickler bei Gummiwerk Kraiburg. Im Rahmen des Vortragsprogramms der Kautschuk-Tagung referiert er über die Möglichkeiten der Oberflächenmodifikation von Elastomeren und zeigt verschiedene Ansätze für die Bearbeitung von elastomeren Oberflächen auf.

www.kraiburg-rubber-compounds.com

Gummiwerk Kraiburg auf der DKT 2022:
Halle 9, Stand 200