Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Tinby: Mit hochwertigen PUR-Dämmlösungen auf der Sanitär-Fachmesse

Tinby, Anbieter solider Polyurethan-Dämmlösungen aus Søndersø (Dänemark), will sich auf der Sanitär-Fachmesse SHK (verschoben auf den 1. bis 4. September) in Essen präsentieren.

Guido Heine, der das Team von Tinby seit 2019 in Deutschland im Vertrieb von Dämmsystemen unterstützt, freut sich darauf, den Fachbesuchern die neuesten Produktentwicklungen und Vorteile der Dämmkappen und -platten aus dem Hause Tinby näherbringen zu können. Dank der erfolgreichen CE-Kennzeichnung dreier Produktserien können diesen nun auch Eingang in Bauprojekte in Deutschland und der EU finden.

Dämmkappen gehören zu den Produkten von Tinby. (Foto: Tinby)

Dämmkappen gehören zu den Produkten von Tinby. (Foto: Tinby)

Für das dänische Unternehmen ist die diesjährige SHK in Essen wohl eine der spannendsten Stationen des Messejahres. Als besucherstärkste Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und digitales Gebäudemanagement in Deutschland gilt die SHK als eines der wichtigsten Branchenevents des Jahres. Für Tinby eine großartige Möglichkeit, neue Kontakte zu Fachhandwerkern, Händlern und Bauexperten zu knüpfen und auch auf dem deutschen Markt mit seinen hochwertigen Dämmlösungen aus Polyurethan zu überzeugen.

Mit Guido Heine hat der PUR-Hersteller seit 2019 auch einen deutschen Branchenexperten mit an Bord, der das Unternehmen für den Bereich Dämmsysteme und Isolierungen dabei unterstützen soll, Tinby in Deutschland und der EU als Qualitätsmarke für flexible energieeffiziente und montagefreundliche Dämmlösungen zu etablieren.

Neben der Dämmkappenserie Energy Box, die Tinby vor zwei Jahren von der deutschen Sinus-Verteiler GmbH übernommen hat, werden auch die neuen Dämmkappen aus PUR Energy+ präsentiert, die trotz leichterer Bauweise und geringerer Materialdicke einen niedrigeren Lambda-Wert und damit eine besonders hohe Wärmebeständigkeit aufweisen. Dazu stellt das Team die vielseitigen Dämmplatten aus PUR und PIR vor, die von der Tochtergesellschaft Tinby Skumplast produziert werden und zur effizienten Dämmung sowohl von Böden, Wänden und Decken als auch von Fassaden und Dachkonstruktionen genutzt werden können. Alle Dämmlösungen sind leicht zu montieren und lassen sich flexibel anpassen.

Dank CE-Kennzeichnung sind die Dämmsysteme von Tinby auch in der EU sicher einsetzbar. Kunden erhalten ein Zertifikat, das den sicheren Einsatz der Dämmsysteme bei Bauprojekten in der gesamten EU gewährleistet.

www.tinby.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.