Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Uth: Feinstrainern in großen Mischlinien

Roll-ex 300 DSE mit einem Durchsatz von 3.000 kg/h. (Foto: Uth)

Roll-ex 300 DSE mit einem Durchsatz von 3.000 kg/h. (Foto: Uth)

Die Uth GmbH, Fulda, präsentiert auf der Tire Technology Expo 2016 in Hannover ihr erneut erweitertes Produktspektrum, sowohl in dem Bereich Fine Mesh Straining als auch der Gear Pump Technologie. Am Beispiel des Einsatzes von Feinstrainern in großen Mischlinien präsentiert der Maschinenbauer seine Lösungen für Anwendungen, die gleichzeitig hohe Produktionssicherheit und Kosteneffizienz erfordern.

Die Kautschukverarbeitung stellt Gummi- und Reifenhersteller tagtäglich vor große Herausforderungen. Gefordert ist ein hohes Maß an Produktqualität bei gleichzeitiger Steigerung der Wirtschaftlichkeit. „Es ist erwiesen, dass die Qualität von Kautschukmischungen durch Feinstrainern erheblich gesteigert werden kann“, so Uth-Geschäftsführer Peter J. Uth.

Das von Uth entwickelte Roll-ex Extrusionssystem ist bereits weltweit zum Maßstab für das Feinstrainern von Kautschukmischungen geworden. Mit Durchsätzen von bis zu 10.000 kg/h sind die Zahnradextruder/Strainer-Lösungen auf den Betrieb in größeren Mischlinien ausgelegt. Die modularen Kombinationsmöglichkeiten von Zahnradpumpe und einem Zweiwalzenfütteraggregat (TRF) oder einem konischen Doppelschneckenextruder (DSE) ermöglichen dabei die Integration in nahezu jedes Linienkonzept.

Auch eine flexible und platzsparende Nachrüstung in bestehende Linien ist meist problemlos möglich. Dabei tragen sowohl der hohe Automationsgrad als auch die bauartbedingt schonende Materialverarbeitung in der Zahnradpumpe zu einer geringstmöglichen Beeinträchtigung bestehender Prozesse bei. Das Angebot an Vor- und Nachfolgeeinrichtungen, die eine nahtlose Integration in Mischlinien aller Größen ermöglichen, gehören ebenso zum Lieferumfang, wie die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen, z. B. der Verfahrbarkeit einer gesamten Anlage zwischen zwei Mischlinien.

www.uth-gmbh.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.