Produkte im Einsatz

JuHa: LED-Beleuchtung senkt Stromverbrauch um fast 80 Prozent

Dieser PR-Bericht wird Ihnen bereitgestellt von LED Technics Germany.

Es war bei Weitem nicht die erste Energieeffizienzmaßnahme bei der JuHa Kunststoffverarbeitung in Lüdenscheid, aber eine der effektivsten: Durch die Umrüstung einer Produktionshalle auf ein LED-Lichtbandsystem senkte der Zulieferer für die Automobilindustrie den Stromverbrauch um 80 % und verringert die CO2-Emission um rund 19 t pro Jahr.

Trotz einer Raumhöhe von vier Metern werden mit der neuen LED-Beleuchtung 500 Lux auf der Nutzerebene erzielt. (Foto: LED Technics Germany)

Trotz einer Raumhöhe von vier Metern werden mit der neuen LED-Beleuchtung 500 Lux auf der Nutzerebene erzielt. (Foto: LED Technics Germany)

JuHa produziert Systemkomponenten aus Thermoplast und Silikon für die Automobilzulieferindustrie, genauer: für internationale Kabelsatzhersteller. Zu den Produkten gehören unter anderem Dichtungen, Dichtelemente, Stopfen, Gehäuse und Steckverbindungen in hohen Stückzahlen. Gemeinsam mit Junker & Halverscheid Formenbau liefert das Familienunternehmen einen Komplettservice vom Werkzeugbau bis zum fertig montierten Produkt. Dabei ist an allen Stellen höchste Präzision gefragt: Von der Zeichnung eines Teils über das Erstellen von 3D-Modellen, dem Herstellen von Spritzgießformen, dem Fertigen des Spritzgießwerkzeugs samt Fräsen, Erodieren und Schleifen bis hin zum Montieren hochkomplexer kleinteiliger Baugruppen fertigen rund 150 Mitarbeiter alles unter einem Dach. Dabei geht es um Mikrometer.

Ökozertifiziert seit 2015

Mit viel Genauigkeit kümmert sich das mittelständische Unternehmen seit 2013 auch um sein Energie- und Umweltprogramm. Zunächst über die „Energieberatung Mittelstand“, 2015 dann erhielt JuHa die Öko-Zertifizierung DIN ISO 14001 und später die DIN ISO50001, die unter anderem regelmäßige Maßnahmen zur Verbesserung von Energie- und CO2-Verbrauch vorsehen. LED-Technologie spielte dabei von Anfang an eine wichtige Rolle. „Wir arbeiten hier im Drei-Schicht-Betrieb“, erzählt Johannes Hunstiger, Assistent des Technischen Leiters und Managementsystembeauftragter bei JuHa. „Bei den langen Betriebszeiten und der notwendigen Ausleuchtung wird das Licht zu einem der größten Kostentreiber.“ Deshalb wurde in mehreren Schritten auf LED-Beleuchtung umgerüstet. Das erste Mal, 2015 im Zuge der Zertifizierung, stellte JuHa drei Produktionshallen auf ein Komplettsystem um. „Durch die hohen Energieeinsparungen der LED-Technik hat sich die Investition schnell amortisiert“, erzählt Hunstiger, sodass – angestoßen durch eine Energieberatung der Stadtwerke Langenfeld – im nächsten Schritt LED-Röhren für eine weitere Halle angeschafft wurden.

Gute Ausleuchtung für Rommeln und Tempern

Die LED-Leuchten des Click2Fix-Systems werden einfach in die bisherigen Tragschienen eingeclickt. (Foto: LED Technics Germany)

Die LED-Leuchten des Click2Fix-Systems werden einfach in die bisherigen Tragschienen eingeclickt. (Foto: LED Technics Germany)

Aktuell stand nun die Umrüstung der sogenannten Rommel- und Temper-Halle an. Das sind zwei spezielle Nachbehandlungsverfahren für Silikondichtungen. Hier waren noch konventionelle T8-Lichtbänder im Einsatz, die nicht nur einen hohen Energieverbrauch hatten, sondern deren Lichtqualität – laut Hunstiger – „eher suboptimal war“. Bei der Suche nach einem Anbieter für diese dritte Umrüstung spielte neben der Amortisationszeit auch die Ausleuchtung eine wichtige Rolle. Bei einer Raumhöhe von vier Metern sollten 500 Lux auf der Nutzerebene erzielt werden. Hunstiger holte Angebote ein, gemäß der regionalen Beschaffungsstrategie des Mittelständlers aus Lüdenscheid und der angrenzenden Kölner Region. Überzeugt hat schließlich das Angebot von LED Technics Germany (LTG) aus Köln. Deren Click2Fix-LED-System erzielte nicht nur die gewünschte Ausleuchtung, es ist auch für die unkomplizierte Montage konzipiert. Die bisherigen Tragschienen können dabei weitergenutzt werden. Die LED-Leuchten werden dabei nur einfach eingeclickt. Innerhalb einer halben Schicht hatte das Montageteam von LTG das Click2Fix-System montiert. „Mit diesem einfachen Prinzip waren wir auch die Sorge um spätere Wartung und Ersatzteile los“, betont Johannes Hunstiger.

Überzeugende ROI

Johannes Hunstiger, Managementsystembeauftragter bei JuHa: „Für uns war es bisher die überzeugendste LED-Umrüstung.“ (Foto: LED Technics Germany)

Johannes Hunstiger, Managementsystembeauftragter bei JuHa: „Für uns war es bisher die überzeugendste LED-Umrüstung.“ (Foto: LED Technics Germany)

Überzeugt hatte das Angebot der Kölner Lichtspezialisten im Vorfeld durch eine transparente Lichtplanung und eine aussagekräftige Wirtschaftlichkeitsrechnung. Danach würden durch den Wechsel auf Click2Fix jährlich 47.045 kWh Strom eingespart – das sind 79,27 % weniger als bisher. Dank der guten Ausleuchtung und intelligenten Lichtplanung wären außerdem auch nur noch 41 statt bisher 150 Leuchten notwendig. In nur 0,6 Jahren – so die Rechnung – habe sich die Investition amortisiert. „Für uns war es bisher die überzeugendste LED-Umrüstung“, fasst Johannes Hunstiger zusammen. „Das Preis-Leistungsverhältnis hat einfach gestimmt, dazu die hervorragende Lichtqualität und die absolut unkomplizierte Umsetzung.“ Zwei weitere Produktionsbereiche sollen nun noch umgerüstet werden. Hunstiger: „Es ist so einfach, mit der richtigen LED-Beleuchtung das Energiesparpotenzial von Licht auszuschöpfen.“

Mehr über JuHa lesen Sie im Porträt “640 Nester für 750 Millionen Teile” in K-PROFI 7-8/2017.

www.juha.de
www.led-technics-germany.de