Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Rinco Ultrasonics: Ultraschallgenerator zum Schneiden und Schweißen

Der neue Ultraschallgenerator AGM Pro ist mit wechselbaren Feldbus-Schnittstellen ausgestattet. (Foto: Rinco Ultrasonics)

Der neue Ultraschallgenerator AGM Pro ist mit wechselbaren Feldbus-Schnittstellen ausgestattet. (Foto: Rinco Ultrasonics)

Der neue digitale Ultraschallgenerator AGM Pro von Rinco Ultrasonics, Romanshorn (Schweiz), zeigt u. a. in der Maskenproduktion seine Leistungsfähigkeit. Hier sorgt er für eine hohe Produktionseffizienz und qualitativ hochwertige Produkte. Konzipiert ist der Ultraschallgenerator für das Schneiden und Schweißen thermoplastischer Materialien in Automationslinien oder Sondermaschinen und ist dabei flexibel einsetzbar.

Der Generator ist für alle automatisierten Schneid- und Schweißprozesse sowie den Einsatz in Automobil-, Lebensmittel- und Textilindustrie sowie Verpackungs- und Medizintechnik geeignet. Er bietet reproduzierbare Prozesse sowie Rückverfolgbarkeit und Datensicherheit.

Derzeit wird weltweit kaum ein Produkt in so hohen Stückzahlen produziert wie der Mund-Nasen-Schutz. Einige Arbeitsschritte sind dafür nötig: Stoffe oder Vliese zuschneiden und sicher verschweißen, Gummibänder anschweißen. Eine automatisierte Maskenproduktion mit dem AGM Pro kann dies vereinfachen.

Der AGM Pro spielt seine Vorteile u. a. bei der Produktion von FFP2- Atemschutzmasken aus. (Foto: Rinco Ultrasonics)

Der AGM Pro spielt seine Vorteile u. a. bei der Produktion von FFP2- Atemschutzmasken aus. (Foto: Rinco Ultrasonics)

Dabei kann der Ultraschallgenerator seine besonderen Eigenschaften ausspielen. Der AGM Pro ist voll Industrie-4.0-fähig. Er lässt sich mit Wechselmodulen in beliebige Systeme in jede Umgebung integrieren und kommuniziert dann sicher über die gängigen Feldbus-Schnittstellen: Profinet, Profibus, DeviceNet, EtherNet/IP, EtherCAT und CANopen. Eine RS485-Schnittstelle und digitale sowie analoge Ein- und Ausgänge stehen zusätzlich zur Verfügung.

Den flexiblen und schnellen Einsatz unterstützt eine intuitive Bedienung via 3,5-Zoll-Touchdisplay oder der neuen WebApplication ProConnect – ein Vorteil in Zeiten, die häufig Remote-Arbeiten notwendig machen. So können über die Distanz Parameter geändert, Daten exportiert oder Statusmeldungen in Echtzeit überwacht werden. Für die Qualitätssicherung sorgt hier eine mehrstufige Benutzerverwaltung, und mit ProConnect ist auch eine Fernwartung möglich. Doch auch über die anlageneigene SPS vor Ort lässt sich der AGM Pro bedienen.

In der Datenbank lassen sich acht Parameterdatensätze speichern, und der Anwender kann zwischen sechs Schweißmodi auswählen. Über einen USB-Port können kontinuierlich Schweißdaten aufgezeichnet und so zurückverfolgt werden, denn jeder Datensatz ist mit einem Zeitstempel versehen.

Diesen Funktionsumfang präsentiert der AGM Pro in einem kleinen Gehäuse. Der neue Ultraschallgenerator ist deutlich kleiner gebaut als sein Vorgänger und ist um die Hälfte leichter. Er lässt sich gut im Schaltschrank montieren. Dabei verfügt er über zwei Montagemöglichkeiten, eine geschützte Kabelführung und ein optimiertes Kühlmanagement.

www.rincoultrasonics.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.