Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Technotrans: Kompaktes Temperiergerät bis 130 °C

Mit dem neuen Modell teco ct 130 base 60 bietet der Temperiertechnikhersteller jetzt ein Portfolio von Standard-Öl-Temperiergeräten im Temperaturbereich von 130 bis 350 °C und einem Heizleistungsbereich von 4 kW bis 54 kW.

Das kompakte Temperiergerät von Technotrans, Meinerzhagen, für den Bereich bis 130 °C vereint Komponenten und Steuerungskonzepte mit hoher Bedienfreundlichkeit. Anwendern in der kunststoff- und gummiverarbeitenden Industrie bietet es Energieeffizienz und flexible Einsatzmöglichkeiten. Über das Standardportfolio hinaus fertigt der Thermomanagement-Spezialist kundenspezifische Öl-Geräte für Temperaturen bis 400 °C und mit einem Leistungsbereich von 750 kW Heizleistung.

Das teco ct 130 base 60 ist kompakt gebaut und bietet eine hohe Leistungsdichte für den Temperaturbereich bis 130 °C. (Foto: Technotrans)

Das teco ct 130 base 60 ist kompakt gebaut und bietet eine hohe Leistungsdichte für den Temperaturbereich bis 130 °C. (Foto: Technotrans)

Die base.line-Variante des teco ct 130 ist für den Einsatz im Temperaturbereich von bis zu 130 °C geeignet – bei einer Umpumpmenge von bis zu 60 l/min. Das Gerät verfügt über eine Heizleistung von 6 kW. Dank der integrierten longlife-Edelstahlheizpatrone erfolgt die Wärmeübertragung verlustfrei. Zudem sind Ausführungen für Mehrbereichsspannung von 400 bis 460 V sowie bifrequent für den Einsatz in 50-Hz- und 60-Hz-Netzen verfügbar. Eine große Wärmetauscheraustauschfläche ermöglicht Kühlleistungen von bis zu 30 kW.

Das teco ct 130 base 60 bringt zudem die Bedienungs- und Wartungsfreundlichkeit der teco-c-Baureihe mit. Es ist mit einem basicControl-Microcontroller und einer Folientastatur mit Siebensegmentanzeige ausgestattet. Die schwenkbare Schaltschrankfront ermöglicht eine gute Zugänglichkeit zu elektrischen Bauteilen. Darüber hinaus ist der Schnittstellenport an der Gerätefront optional anpassbar – unter anderem durch die Integration analoger, serieller und Ethernet basierten Schnittstellen.

www.technotrans.de