K 2022

Nachhaltigkeit zum Anfassen: Im arburgGreenworld-Pavillon des VDMA Circular Economy Forums fertigt ein elektrischer Allrounder 370 A mit Rezyklat-Paket „Greenline“-Dübel von Fischer. (Foto: Arburg)
Arburg: „Die gesamte Wertschöpfungskette betrachten“
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 13 am Stand 13-A13 aus.Halle: 13
Stand: 13-A13

Auf der K 2022 verdeutlicht der Maschinenbauer, wie eine hoch vernetzte, digitalisierte Fertigung zur Ressourcenschonung und Steigerung der Produktionseffizienz beiträgt. Dabei geht es um das Zusammenspiel von Circular Economy und Hightech mit Hilfe zielgerichteter Digitalisierung.

Neuer Baustein im Boy-Digitalisierungspaket ist die Maschinensteuerung Alpha 6, die Zug um Zug die jetzige Steuerung Procan Alpha 4 ersetzen soll. (Abb.: Dr. Boy)
Dr. Boy: Neue Maschinensteuerung ist Teil des Digitalisierungspakets
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 13 am Stand 13-A43 aus.Halle: 13
Stand: 13-A43

Der Hersteller von Spritzgießautomaten im Schließkraftbereich bis 1.250 kN greift die Leitthemen der K 2022 unter anderem mit zwei Messepremieren auf. Neuer Baustein im Boy-Digitalisierungspaket ist die Maschinensteuerung Alpha 6. Vorgestellt wird zudem eine eigenentwickelte Kühlwasserverteilung.

Eine potenzielle Anwendung des neuen PBT-Compounds sind Hochvolt-Stecker. (Foto: Lanxess)
Lanxess: Halogenfrei flammgeschütztes PBT
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-C76/78 aus.Halle: 6
Stand: 06-C76/78

Das hydrolysestabilisierte Material hat aufgrund seiner kaum temperatur- und feuchteabhängigen elektrischen Eigenschaften großes Einsatzpotenzial in der Elektromobilität, bspw. für Hochvolt-Stecker.

Die neue Xp-Düsenserie ermöglicht die Face-to-Face-Montage in kompakten Etagenwerkzeugen. (Foto: Oerlikon HRSflow)
Oerlikon HRSflow: Face-to-Face-Montage in kompakten Etagenwerkzeugen
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 1 am Stand 01-D10 aus.Halle: 1
Stand: 01-D10

Die Neuvorstellungen zur K 2022 sind besonders auf kleine Schussgewichte und Marktsegmente wie Medizintechnik, Dünnwand-Verpackungen, Getränke und Haushalt ausgelegt. Zudem sollen sie Energie sparen und damit zu einer nachhaltigeren Produktion beitragen.

Mit den wärmeleitfähigen Füllstoffen können Gap-Füller für eine effektive Wärmeableitung entwickelt werden. (Foto: iStock)
Quarzwerke: Füllstoffe für thermische Leitfähigkeit
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-E23 aus.Halle: 6
Stand: 06-E23

Die mineralischen Füllstoffe der Reihe Silatherm verbessern zugleich die mechanische Festigkeit und erhalten die elektrische Isolation. Damit ausgerüstete Kunststoffe können so zur Ableitung von Wärme in elektrischen Bauteilen mit hoher Energiedichte eingesetzt werden.

Die pflanzenbasierten und lebensmittelverträglichen Polymeradditive sind für eine Vielzahl von Anwendungen mit PE- und PP-Kunststoffen geeignet. (Foto: Palsgaard)
Palsgaard: Polymeradditive auf Pflanzenbasis
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 7.1 am Stand 07.1-D20 aus.Halle: 7.1
Stand: 07.1-D20

Der dänische Additivhersteller stellt auf der K 2022 ein komplettes Portfolio an biobasierten Additiven vor, die sich als direkter Ersatz für Produkte auf fossiler Basis in bestehenden Polymerformulierungen eignen.

Borealis: Monomaterialverpackung aus erneuerbaren Rohstoffen
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-A43 aus.Halle: 6
Stand: 06-A43

In Zusammenarbeit mit dem Verpackungshersteller Paccor und dem Speiseeishersteller Froneri wurde das Bornewables-PP erstmals für eine empfindliche Tiefkühlkostanwendung eingesetzt. Die Eisverpackung wird mit In-Mould-Labelling spritzgegossen.

Absauganlagen sorgen für die sichere und zuverlässige Absaugung von Stäuben und Dämpfen beim Compoundieren. (Foto: Keller)
Keller Lufttechnik: Saubere Luft beim Compoundieren
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 11 am Stand 11-E76 aus.Halle: 11
Stand: 11-E76

Beim Absaugen von Staub und Aerosolen in der Compoundierung erfüllen zweigleisig arbeitende Systeme die so genannten ATEX-Richtlinien und bieten dank ihrer Zuverlässigkeit eine hohe Anlagenverfügbarkeit.

Aus Luvocom 3F eco PET additiv gefertigtes Befestigungselement. (Foto: Lehvoss)
Lehmann&Voss&Co.: Von Metall-Alternativen bis zu biobasierten Füllstoffen
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 8a am Stand 08a-G33 aus.Halle: 8a
Stand: 08a-G33

Die Lehvoss-Gruppe wird mit fünf Geschäftsbereichen auf der K 2022 vertreten sein. Zu den Schwerpunktthemen gehören u. a. nachhaltige Materialien, Kunststoffe für Fahrradbauteile, langfaserverstärkte Thermoplaste, Composites sowie Masterbatches, Additive und Füllstoffspezialitäten.

Oliver Zintner: „Unser Angebot hat sich stark vergrößert und wir haben viel zu besprechen.“ (Foto: Kraiburg TPE)
Kraiburg TPE: Thermoplastische Elastomere mit Rezyklatanteil

Auf der K präsentiert sich der TPE-Hersteller mit einem großen Portfolio rund um das Thema Nachhaltigkeit. Traditionell angesiedelt in der Gummistraße offeriert der Hersteller neue Lösungen sowie sein erweitertes Serviceportfolio.

Diese Lékué-Zitronenpresse aus biomethanolbasiertem Siliconkautschuk wird auf der K live am Wacker-Stand produziert. (Foto: Wacker)
Wacker: Siliconkautschuk auf Basis von Biomethanol
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-A10 aus.Halle: 6
Stand: 06-A10

Zu den neuen Elastomeren, deren Vorprodukte auf pflanzlichen Rohstoffen basieren, gehören ein Flüssig- und sechs Festsiliconkautschuke sowie ausgewählte Compounds. Zur Premiere auf der K-Messe wird die Spritzgießverarbeitung live vorgeführt.

Mit PMMA werden Haushaltsgeräte zu Designobjekten: Oberflächenveredelung, Lichtdesign und durch den Black-Panel-Effekt verborgene Displays ermöglichen besondere Funktionen. (Foto: Röhm)
Röhm: PMMA für Automobil, Leuchte und Haushaltsgeräte
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-E29 aus.Halle: 6
Stand: 06-E29

Auf der K zeigt der Rohstoffhersteller sein wachsendes Portfolio an Standard- und Spezialformmassen für vvielfältige Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Anwendungsbranchen. Im Fokus steht dabei auch der Beitrag Kreislaufwirtschaft.

Engel-CTO Dr. Gerhard Dimmler: „Engel bietet ein breites Spektrum an ausgereiften Technologien, die dazu beitragen, den Energie- und Rohmaterialeinsatz zu senken. Jetzt geht es darum, diese noch umfangreicher einzusetzen, um die CO2-Bilanz und die Kostenstruktur deutlich zu verbessern.“ (Foto: Engel)
Engel: Reduktion des CO2-Footprints schafft Spielraum
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 15 am Stand 15-C58 aus.Halle: 15
Stand: 15-C58

Der Spritzgießmaschinenbauer und Systemlöser übernimmt dabei Verantwortung für die drei Bereiche Gesamteffizienz der Spritzgießproduktionszelle, Digitalisierung der Spritzgießprozesse und die Kreislaufwirtschaft unterstützende Verarbeitungstechnologien.

1 2