Produkte im Einsatz

MAG Group: PET-Waschanlage zur Erweiterung von Hausmüll-Sortieranlage

Dieser PR-Bericht wird Ihnen bereitgestellt von Herbold Meckesheim.

3D-Ansicht der neuen Herbold-Waschanlage für MAG/Fantastik-Plastik. (Abb.: Herbold)

3D-Ansicht der neuen Herbold-Waschanlage für MAG/Fantastik-Plastik. (Abb.: Herbold)

Die Verwertung von PET-Flaschen ist für den russischen Abfallentsorger MAG Group eine Erweiterung seiner Recycling-Aktivitäten und ein konsequenter Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft. In Nizhniy-Novgorod errichtet Herbold, Meckesheim, bei dem MAG-Tochterunternehmen Fantastik-Plastik eine PET-Waschanlage.

Die MAG Group ist ein klassischer Abfallentsorger und betreibt eine moderne Sortieranlage für Hausmüll, die 2018 in Betrieb genommen wurde. Nach einer mehrjährigen Beratungs- und Planungsphase entschied sich das Unternehmen, mit dem Recycling von PET-Flaschen neue Wege zu gehen und die Sortierfraktion PET-Flaschen selbst zu verarbeiten. Die PET-Waschanlage mit Heißwäsche geht im 4. Quartal 2019 in Nizhniy-Novgorod in Betrieb.

Direktor Sergej Khalevskij fasst die Ziele zusammen: „Wir verfolgen eine klare Vision. Die Verarbeitung der Sortierfraktion PET zu hochwertigen PET-Flakes sind ein entscheidender Schritt, um die Kunststoffabfälle wieder als Rohstoff verfügbar zu machen.“

Der Output der neuen Waschanlage von Herbold beträgt 1.500 kg/h. Nach erfolgreicher Erschließung der Absatzwege ist ein weiterer Ausbau der Anlage geplant. MAG ist ein Pionier in der Entwicklung moderner Kreislaufwirtschaft in Russland.

www.mag-rf.ru
www.herbold.com