Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Bieglo: Additive und Fasern für Hochleistungspolymere

Von PEEK bis zu PI, von Glasfasern bis zu Carbonfasern und von Pulver über Granulat bis hin zu Rohren, Platten und Fertigteilen – all das und noch viel mehr im Bereich der Hochleistungspolymere lässt sich gemeinsam besichtigen.

Neben PEEK und reinen Polyimiden präsentiert Bieglo, Hamburg, in diesem Jahr auf der K neue Hochleistungspolymer-Produkte wie PBI (Polybenzimidazole) und PEEK-PBI-Compounds. Darüber bietet der Distributor wiederaufbereitete PEEK-Granulate und ein wachsendes Portfolio an PEEK-Compounds an.

Das Unternehmen hat darüber hinaus damit begonnen, ein Portfolio von HPP-Additiven aufzubauen. Die S-2 Glass Chop 553 Glasfasern von AGY konkurrieren mit Carbonfasern. Diese haben eine spezielle Hochtemperatur-Schlichte für eine Vielzahl von HPP-Compounds. Die Schlichte kann Temperaturen von über 420 °C standhalten.

S-2 Glass Chop 553 Glasfasern haben eine spezielle Hochtemperatur-Schlichte, die Temperaturen von über 420 °C standhalten kann. (Foto: Bieglo)

S-2 Glass Chop 553 Glasfasern haben eine spezielle Hochtemperatur-Schlichte, die Temperaturen von über 420 °C standhalten kann. (Foto: Bieglo)

Darüber hinaus sind die Hamburger zum Distributor für aromatisches ATSP-Polyester geworden. Dieses Pulver kann aufgrund seiner hervorragenden Durchschlagsfestigkeit, chemischer Beständigkeit, mechanischer Zähigkeit und seiner Reibungseigenschaften und Verschleißfestigkeit in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden.

PEEK- und Polyimidpulver werden auch zum Compoundieren von PTFE und HPPs angewendet. Bieglo verkauft reines Polyimid, recyceltes PI-Pulver und geschnittene Polyimidfasern in verschiedenen Formen zum Compoundieren von HPPs.

Das Unternehmen vertreibt PEEK, Polyimide, PBI, PAI und andere Hochleistungspolymere in Pulver, Granulat, Stangen, Rohren, Platten, Folien und als Fertigteile. ASP-Plastics ist Teil der Bieglo-Gruppe und der exklusive europäische Distributor von Platten und Folien von Spartech LLC, USA. Auf der K sind die Platten und Folien Polycast, Royalite, thermoplastische Polyolefine (TPO) und Korad zu sehen. Diese Produkte haben verschiedene Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt, im Gesundheitswesen, im Bauwesen, in der Grafik und Beschilderung und in der Transportindustrie.

TPI bewährt sich im Spritzguss

Das TPI Aurum lässt sich gut im Spritzguss verarbeiten. (Foto: Bieglo)

Das TPI Aurum lässt sich gut im Spritzguss verarbeiten. (Foto: Bieglo)

Zusammen mit dem Spritzgießmaschinenhersteller Boy, Neustadt-Fernthal, hat Bieglo die Verarbeitung des thermoplastischen PI Aurum auf einer Spritzgießmaschine gestestet. Innerhalb eines Schmelztemperaturbereichs von 410°C für Aurum PL6200 (einer Mischung aus TPI mit PEEK), 420°C für reines Aurum PL450bk (schwarz) und 450°C für JCL 3030 (kohlefaserverstärkt) wurden kleine Displayrahmen mit einer Größe von 12 x 9 x 2 mm mit einer Spritzgussmaschine Boy XS produziert. Mit 100 kN Schließkraft, einer Stellfläche von 0,78 m² und einem Hubvolumen bis 15,3 cm³ bietet die BOY XS eine große Bandbreite an Möglichkeiten für den Mikro- und angusslosen Einkavitäten-Spritzguss.
Selbst die filigranen Strukturen des Bauteils (Abbildung) wurden in einem hochtemperierten 4-fach-Werkzeug vollständig ausgefüllt und zeigten ein hervorragendes Oberflächenfinish, selbst feinste Strukturen wurden perfekt abgeformt. Es zeigt sich, dass Aurum TPI wie jedes andere thermoplastische Material spritzgießbar ist, jedoch Anlagen benötigt, die für hohe Schmelzetemperaturen geignet sind.

Hervorragende Wärmebeständigkeit, gute Isoliereigenschaften, hohe mechanische Festigkeit und überlegene tribologische Leistung zeichnen das TPI aus. Weitere Merkmale sind hohe Strahlungsbeständigkeit und sehr geringe Ausgasung, wodurch es für Vakuum-, Luft- und Raumfahrtanwendungen geeignet ist. Das TPI kombiniert eine sehr hohe Hitzebeständigkeit mit guten Gleit- und mechanischen Eigenschaften, sodass es andere thermoplastische Hochleistungsmaterialien bei überlegener Tribologie leicht übertrifft. In elektrischen Anwendungen zeigt es eine hohe Durchschlagsfestigkeit und sehr niedrige Verlustfaktoren bei verschiedenen Frequenzen, was es zu einem perfekten Isolator macht.

www.bieglo.com

Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle
						8a am Stand 08a-B33 aus
Halle: 8a
Stand: 08a-B33