Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Domo Chemicals: Polyamid-Portfolio künftig unter gemeinsamer Dachmarke

Nach Übernahme des Performance-Polyamides-Geschäfts von Polytechnyl in Europa – einschließlich der Technyl-Marke – führt Domo Chemicals, Leuna, künftig alle derzeitigen Engineered-Materials-Lösungen der Marken Domamid, Econamid und Thermec weltweit unter der Dachmarke Technyl zusammen.

Die Änderung soll im ersten Quartal 2022 vollzogen werden und die Sichtbarkeit des Domo-Portfolios an PA-6 und PA-66-Materialien verbessern. Um den Anwendern die Beschaffung zu erleichtern soll eine komplette Reihe neuer Produktqualifikatoren eingeführt werden.

Die neue Markenarchitektur tritt am 1. Februar 2022 in Kraft. Ab diesem Datum wird die Technyl-Marke auf globaler Ebene von Domo exklusiv vermarktet. Am selben Tag endet auch die bilaterale Vereinbarung mit BASF gemäß dem von der EU-Kommission auferlegten Wettbewerbsverbot.

„Die neue Technyl-Nomenklatur wird die bestehende in sämtlichen Dokumenten ablösen, von Auftragsbestätigungen und Rechnungen bis hin zu Analysezertifikaten und technischen Datenblättern“, betont Juliette Breant, Technyl Product Line Manager bei Domo. „Um dies so reibungslos und einfach wie möglich zu gestalten, werden die ehemaligen und die neuen Markenbezeichnungen während einer einjährigen Übergangsphase noch nebeneinander existieren.“

Unter dem neuen Technyl-Schirm befinden sich dann u. a. Materiallösungen wie:

  • Technyl 4 Earth: Polyamide mit Recyclatanteilen und zertifizierter CO2-Reduzierung
  • Technyl Safe für Lebensmittel- und Wasserkontakt
  • Technyl Protect: flammwidrige Polymere
  • Technyl Pure: elektrisch neutrale, hochreine Compounds für empfindliche Elektronik und Brennstoffzellensysteme
  • Technyl Shape für Extrusions- und Blasformanwendungen

www.domochemicals.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.