Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Kraiburg TPE: Elektrisch leitfähige TPEs

Elektrisch leitfähige TPE eröffnen neue Möglichkeiten hinsichtlich Haptik, Funktionalität und Design für moderne Anwendungen. (Foto: Kraiburg TPE)

Elektrisch leitfähige TPE eröffnen neue Möglichkeiten hinsichtlich Haptik, Funktionalität und Design für moderne Anwendungen. (Foto: Kraiburg TPE)

Kraiburg TPE, Waldkraiburg, bietet jetzt innerhalb des Thermolast-K-Portfolios elektrisch leitfähige TPEs mit Haftung zu Polyolefinen oder Polyamiden.

Anwendungen wie Sensoren für den Automobilbereich, elektrostatisch ableitende Komponenten oder intelligente Textilien für Sport und Sicherheitskleidung erfordern Materialien mit definierten elektrischen Eigenschaften. Elektrisch leitfähige TPEs eröffnen für derartige Anwendungen neue Möglichkeiten hinsichtlich Haptik, Funktionalität und Design.

Die EC-Serie mit Haftung zu PP verfügt über einen Widerstand < 10 Ω·cm, einen Härtegrad von 70 bis 80 Shore A bei einer Dichte von 0,97 bis 0,99 g/cm³. Die EC/PA-Serie mit Haftung zu Polyamiden zeigt einen Widerstand von < 10³ Ω·cm sowie einen Härtegrad von 70 bis 80 Shore A bei einer Dichte von 0,96 bis 0,97 g/cm³. Beide Produkte sind in der Farbe schwarz verfügbar.

Die neuen TPEs weisen eine nicht klebrige Oberflächenhaptik sowie geschlossene und homogene Oberflächen auf.

www.kraiburg-tpe.com