Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Kraiburg TPE: Portfolio für Lebensmittelkontakt erweitert

Kraiburg TPE, Waldkraiburg, erweitert jetzt sein TPE-Angebot für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt mit einer Food-Contact-TPE-Serie.

Neu im Food-Contact-TPE-Portfolio ist eine Materiallösung für alltägliche Consumer-Produkte. Die Serie hält alle Normen ein, wie die Verordnungen (EU) Nr. 10/2011, China GB4806-2016 und US FDA CFR 21 sowie DIN EN 71-3 für Spielwaren. Zu ihren Eigenschaften zählen auch Haftung zu PP, hohes Fließvermögen und ein Härtebereich zwischen 30 und 90 Shore A. Die Materialien lassen sich durch Spritzgießen, Extrusion oder 3D-Druck verarbeiten. Darüber hinaus sind die Compounds dieser TPE-Reihe frei von tierischen Zusätzen, Schwermetallen, Phthalaten, Bisphenol A und Latex.

„Die Gewährleistung der Verbrauchersicherheit ist für Hersteller von Konsumgütern heutzutage entscheidend,“ erklärt Produktentwicklerin Lee Jia Yin. „Die neue TPE-Reihe von Kraiburg TPE für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt erfüllt die Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit und hält die Verordnungen REACH, SVHC und RoHS ein. Die guten haptischen und Soft-Touch-Eigenschaften der neuen Compound-Reihe eignen sich hervorragend für Anwendungen wie Haushaltsartikel, Verpackungen für Lebensmittel und Pflegeartikel, Rasierer, Zahnbürsten, Spielwaren und andere Produkte.“

Die Compounds sind in Natur und transluzent erhältlich und lassen sich hausintern voreinfärben, wodurch sich eine Vielzahl unterschiedlicher Produktlösungen realisieren lassen.

www.kraiburg-tpe.com