Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Lanxess: Dickwandig und halogenfrei flammgeschützt

 Die neuen PA-6-Typen haben auch in der Elektromobilität und deren Peripherie gute Chancen – so etwa bei dickwandigeren Batterieabdeckungen oder Ladesteckern und den zugehörigen Steckeraufnahmen. (Foto: Lanxess)


Die neuen PA-6-Typen haben auch in der Elektromobilität und deren Peripherie gute Chancen – so etwa bei dickwandigeren Batterieabdeckungen oder Ladesteckern und den zugehörigen Steckeraufnahmen. (Foto: Lanxess)

Lanxess, Köln, erweitert sein Sortiment an halogenfrei flammgeschützten und glasfaserverstärkten PA-6-Compounds um Durethan BKV30FN01 und Durethan BKV30FN04 DUS064. Beide Produkte zielen auf den Einsatz in Bauteilen mit größeren Wanddicken und höheren Anforderungen an die Brandwidrigkeit. Einsatzpotenzial besteht unter anderem in Elektrowerkzeugen, Haushaltsgeräten und industriellen Anwendungen. „Gute Chancen haben die Konstruktionswerkstoffe aber auch in der Elektromobilität und deren Peripherie – so etwa bei dickwandigeren Batterieabdeckungen oder Ladesteckern und zugehörigen Steckeraufnahmen“, erklärt Alexander Radeck, Experte für flammgeschützte Kunststoffe bei Lanxess.

Die neuen Produkte leiten sich von Durethan BKV30FN04 ab, das in der Großserienfertigung flammgeschützter Bauteile bereits sehr erfolgreich ist. Dieses Compound besteht den UL-94-Brandtest des US-amerikanischen Prüfinstituts Underwriters Laboratories Inc. mit der hervorragenden Einstufung V-0 bei 0,4 mm Prüfkörperdicke.

Weniger Flammschutzmittel

Vereinfacht gilt, je dünner die Wanddicke, umso höher muss der Gehalt an Flammschutzmittel im Compound sein, um eine V-0-Klassifizierung zu erzielen. Viele Bauteile, die eine hohe Flammwidrigkeit mitbringen müssen, sind aber deutlich dicker als 0,4 mm. Sie können daher mit Compounds hergestellt werden, die mit weniger Flammschutzmittel additiviert sind, aber dennoch eine ausreichende Brandwidrigkeit zeigen.

Durethan BKV30FN01 und Durethan BKV30FN04 DUS064 sind für Bauteile maßgeschneidert, deren Wanddicken im Bereich von 0,75 bis 1,5 mm und darüber liegen. Die Compounds weisen eine UL V-0-Einstufung bei 0,75 (Durethan BKV30FN01) und 1,5 mm (Durethan BKV30FN04 DUS064) auf. „Dank des angepassten Flammschutzpakets lassen sich die Materialtypen beim Spritzgießen sehr gut verarbeiten. Außerdem ergeben sie auch bei größeren, flächigen Bauteilgeometrien gute Oberflächenqualitäten“, erläutert Radeck.

Lanxess plant, die Palette bei Durethan BKV FN auch um besonders fließfähige EasyFlow-Varianten für dickwandigere Bauteile zu erweitern.

www.flammschutz.lanxess.de

Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2021 in Friedrichshafen in Halle
						B4 am Stand B4-4209 aus
Halle: B4
Stand: B4-4209

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.