Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Meusburger: Kraftspanner für Spritzgießwerkzeuge

Der neue Kraftspanner HWS 104 im Einsatz. (Foto: Meusburger)

Der neue Kraftspanner HWS 104 im Einsatz. (Foto: Meusburger)

Die Premium-Kraftspanner-Linie HWS 104 von Meusburger, Wolfurt, bringt eine robuste und ergonomische Bauform mit. Sie gewährleistet ein einfaches, schnelles und prozesssicheres Spannen von Spritzgießwerkzeugen.

Mit dem Kraftspanner-Sortiment kann eine große Anzahl an verschiedenen Werkzeugen gespannt werden. Auch schwierige Spannsituationen mit engen Platzverhältnissen sind durch die kompakten Bauformen realisierbar.

Das ergonomische Design ermöglicht dabei eine leichte Handhabung sowie ein verletzungsfreies Bedienen. Der schwarz verzinkte und legierte Vergütungsstahl sorgt für eine lange Lebensdauer und Schutz vor Korrosion.

Einen weiteren Vorteil bietet das im Lieferumfang enthaltene glatte Druckstück. Dieses sorgt für eine gleichmäßige Aufteilung der Flächenpressung während des Spannvorganges und schützt zugleich vor Beschädigungen am Werkzeug oder Werkstück. Alternativ kann auch ohne Druckstück gespannt werden.

Durch optional erhältliche T-Nutensteine lassen sich die Kraftspanner zu Spannmitteln, die auf T-Nutentische aufgespannt werden können, umbauen. Daraus resultiert ein breites Anwendungsspektrum, das von der Zerspanung bis zum Vorrichtungsbau vielfältige Bereiche abdeckt.

Meusburger bietet die neuen Kraftspanner in sieben verschiedenen Größen an. Der Spannbereich reicht dabei von 12 bis 165 mm. Die Spannkraft beträgt, je nach Größe des Kraftspanners, von 22 bis 49 kN.

www.meusburger.com