Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Sattler Kunststoffwerk: PC-Compounds in individuellen Farben

Kundenindividuell gefertigte Polycarbonat-Compounds und -Blends in individuellen Farben stehen im Mittelpunkt des Auftritts der Sattler Kunststoffwerk GmbH auf der K 2013. Zur Branchenmesse zeigt der im hessischen Mühlheim am Main ansässige Compoundierungsprofi sein hochwertiges Lösungsangebot für exakt auf farbliche Anforderungen seiner Kunden angefertigte Compounds auf Basis von Typware und Recyclingwerkstoffen. Vor Ort hat das Fachpublikum dann die Möglichkeit, sich unter anderem umfassend über die farbliche Homogenität bei der Weiterverarbeitung von thermoplastischen Kunststoffen zu informieren.

Hier punktet Sattler bei der Einfärbung mit einer speziellen Vorgehensweise, indem im Gegensatz zu Farbkonzentraten die Farbe nicht beim Spritzgießen beigemischt, sondern zuvor durch einen schonenden Einfärbeprozess im Compoundierbetrieb in das Granulat eingebracht wird; auf diese Weise sind zu jeder Zeit und an jedem Ort Farbgenauigkeit und Homogenität in Klein- und Mittelmengen garantiert. Darüber hinaus erfolgt die Produktion der Compounds ausschließlich mit reinen Originalzutaten; die gezielte Auswahl der Einzelstoffe erhöht zudem die Compoundqualität.

„Lichtechte und temperaturbeständige Farben, punktgenaue Compoundierung und nachhaltige Recyclinglösungen – die K 2013 bietet uns die ideale Gelegenheit, das breitgefächerte Spektrum von Sattler fachgerecht vorzustellen und das Messepublikum sowohl über die Kunststoffcompoundierung und -einfärbung wie auch über die Vorteile unserer kundenspezifisch und individuell produzierten Markenqualität zu informieren“, gibt Michael Trapp, Geschäftsführer von Sattler Kunststoffwerk, einen Ausblick auf die Messeaktivitäten.