Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Wittmann Battenfeld: Schnelllaufende Spritzgießanlage für Schraubkappen

Der Maschinenbauer präsentiert eine mit einem Prüfsystem ausgestattete EcoPower Xpress 210/1100+ mit anschließendem komplettem Downstream-Equipment Mitte September auf der Drinctec in München.

Hergestellt werden Schraubkappen für Trinkflaschen. (Foto: Wittmann Battenfeld)

Hergestellt werden Schraubkappen für Trinkflaschen. (Foto: Wittmann Battenfeld)

Die Drinktec ist für Wittmann Battenfeld, Kottingbrunn (Österreich), eine geeignete Plattform, um seine schnelllaufenden Maschinen der vollelektrischen EcoPower Xpress Serie den potenziellen Kunden im Getränke- und Liquid-Food-Bereich vorzustellen. Die EcoPower Xpress ist eine elektrische Hochleistungsmaschine, deren hochdynamische Antriebsachsen für Einspritzen, Schließen und Öffnen für schnelle Bewegungen und hohe Regelgenauigkeit ausgelegt sind. Durch geringe rotatorische Massen erreicht man mit dieser Antriebslösung hohe Beschleunigungs- und Geschwindigkeitswerte, die über denen elektrischer Spiedelantriebe und sogar hydraulischer Lösungen liegen.

Gezeigt wird eine komplette Downstream-Linie. (Foto: IMDvista)

Gezeigt wird eine komplette Downstream-Linie. (Foto: IMDvista)

Auf der Drinktec zeigt der Maschinenbauer seine Kompetenz im Bereich schnelllaufender Anlagen für die Verpackungsindustrie anhand der Herstellung von Schraubkappen aus HDPE für Trinkflaschen mit einem Durchmesser von 29/25 mm und einem Gewicht von 1,35 g mit einem 32-fach-Werkzeug der Firma HTW, Nüziders (Österreich), auf einer EcoPower Xpress 210/1100+. Die Anlage ist mit einem Vision-Prüfsystem von IMDvista, Brügg (Schweiz), ausgestattet. Die Firma zeigt ein komplettes Downstream-Equipment. Nach Kühlung, Orientierung und exakter Vereinzelung werden alle Verschlüsse inline auf ihre Qualität geprüft. Die als schlecht detektierten Teile werden automatisch aussortiert, bevor sie der Verpackung zugeführt werden. Die gesamte Zykluszeit zur Herstellung der Teile beträgt 2,5 s.

Zusätzlich will Wittmann auf der Drinktec Peripheriegeräte als Stand-Alone-Lösungen zeigen.

www.wittmann-group.com
www.imdvista.ch