Technologie-News: Elastomerverarbeitung

Biesterfeld: TPEs mit erneuerbaren Rohstoffen

Der Distributeur übernimmt den Vertrieb neuer Typen der thermoplastischen Polyester-Elastomere Hytrel von DuPont. Die ECO-Varianten basieren anteilig auf nachwachsenden Rohstoffen.

Oliver Zintner: „Unser Angebot hat sich stark vergrößert und wir haben viel zu besprechen.“ (Foto: Kraiburg TPE)
Kraiburg TPE: Thermoplastische Elastomere mit Rezyklatanteil

Auf der K präsentiert sich der TPE-Hersteller mit einem großen Portfolio rund um das Thema Nachhaltigkeit. Traditionell angesiedelt in der Gummistraße offeriert der Hersteller neue Lösungen sowie sein erweitertes Serviceportfolio.

Diese Lékué-Zitronenpresse aus biomethanolbasiertem Siliconkautschuk wird auf der K live am Wacker-Stand produziert. (Foto: Wacker)
Wacker: Siliconkautschuk auf Basis von Biomethanol
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-A10 aus.Halle: 6
Stand: 06-A10

Zu den neuen Elastomeren, deren Vorprodukte auf pflanzlichen Rohstoffen basieren, gehören ein Flüssig- und sechs Festsiliconkautschuke sowie ausgewählte Compounds. Zur Premiere auf der K-Messe wird die Spritzgießverarbeitung live vorgeführt.

Das bei niedriger Temperatur vernetzende LTC-LSR wird zu dickwandigen Teelichthaltern verarbeitet. Der Bereich Hardcoats demonstriert die vollautomatische Beschichtung eines dreidimensionalen Bauteils mittels Freiformflächen-Digitaldruck. (Foto: Momentive)
Momentive: Vernetzung bei niedriger Temperatur
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-B15 aus.Halle: 6
Stand: 06-B15

Auf der K 2022 zeigt der Flüssigsilikonhersteller eine neue LSR-Generation, die bei geringeren Temperaturen vernetzt. Hinzu kommen selbstschmierende und temperaturbeständige Typen mit erhöhtem Flammschutz sowie Hardcoat-Klarlacksysteme.

Die neuen Compounds der Reihe High Resistance TPE for Cosmetics halten dem Kontakt zu anspruchsvollen Kosmetika-Inhaltsstoffen stand. (Foto: Kraiburg TPE)
Kraiburg TPE: Sicherer Materialien für Beauty-Anwendungen

Mit High Resistance TPE for Cosmetics hat der Spezialist für thermoplastische Elastomere eine Compound-Reihe entwickelt, die aufgrund ihrer Beständigkeit gegen Isododecan und ähnliche Medien insbesondere für Kosmetikapplikatoren und -verpackungen geeignet ist.

iCast ermöglicht die rasche Entwicklung und Validierung von LSR-Teilen. (Abb.: Trelleborg Sealing Solutions)
Trelleborg Sealing Solutions: LSR-Teile schneller in Serie

Mit einem auf KI und additiver Fertigung basierenden Verfahren hat der Dichtungshersteller die Produktentwicklung und Kleinserienfertigung von Teilen aus Flüssigsilikonkautschuk von einigen Wochen auf wenige Tage verkürzt.

Mit dem 350 SX können Gummischungen im Labormaßstab optimiert werden. (Foto: Brabender)
Brabender: Für die richtige Gummimischung

Der neue Labor-Innenmischer 350 SX analysiert in Verbindung mit einem Drehmoment-Rheometer das Schmelzverhalten von Mischungen und ist für Rezepturentwicklung sowie F&E konzipiert. Eine neue Schaufel-Geometrie sorgt für ein hohes Drehmoment.

Zeon präsentiert neue Klassen von Hydrin HT-ECO für automobile Dichtungs- und Kraftstoffschläuche. (Foto: Zeon Europe)
Zeon: Spezialkautschuke für neue Medienanforderungen

Neue Typen des hochtemperaturbeständigen ACM-Kautschuks bieten jetzt auch bei niedrigen Temperaturen eine hohe Beständigkeit gegen neuartige Betriebsflüssigkeiten im Automobilbereich. Neue Epichlorhydrinkautschuke bringen mehr Flexibilität in der Verarbeitung mit.

Die DataBox ist ein eigenständiges System, dass im Schaltschrank verbaut wird und lediglich eine 24V Stromversorgung benötigt. (Abb.: LWB Steinl)
LWB Steinl: OPC-UA-Schnittstelle für ältere Maschinen

Der Spritzgießmaschinenbauer hat ein Elektronik-Nachrüstpaket entwickelt, mit dem ältere Bestandsmaschinen kommunikationsfähig gemacht werden können. So können Maschinendaten gesammelt und zur Auswertung an zentrale Systeme weitergegeben werden.

Biesterfeld: Vielfältiges Rohstoffportfolio für Kautschukverarbeitung

Biesterfeld Performance Rubber, Hamburg, präsentiert auf der DKT in Nürnberg ihr breites Produktportfolio an Hochleistungspolymeren, technischen Elastomeren, Additiven, sowie maßgeschneiderten Silikonkautschuk-Compounds. Vielfältige Silikonkautschuk-Lösungen aus einer Hand Silikonkautschuke erfreuen sich seit … Mehr >

Kautschukadditive von Lanxess ermöglichen Mischungen für Ultrahochleistungsreifen, die eine nachhaltige Performance über die gesamte Lebensdauer gewährleisten. (Foto: Lanxess)
Lanxess: Additive für langlebige Reifen

Auf der DKT Ende Juni in Nürnberg präsentiert Lanxess, Köln, seine breite Palette an Additiven für die kautschukverarbeitende Industrie. Dazu zählen vordispergierte Chemikalien, Verarbeitungswirkstoffe sowie Vulkanisations- und Füllstoffaktivatoren. Ganz im … Mehr >

1 2 3 4 38