Technologie-News: Elastomerverarbeitung

Abdichtungen von Bipolarplatten in Brennstoffzellen sind die typische Anwendung des neuen 2K-LSR NEVsil FC140. (Foto: Stock photo/Tramino)
Momentive: Silikonkautschuke für alternative Fahrzeugantriebe

Die neue LSR- und HCR-basierte Produktfamilie NEVSil ist auf moderne Mobilitätskonzepte ausgerichtet. Speziell für dickwandige Teile und Kombinationen mit temperaturempfindlichen Materialien eignet sich die bei niedrigen Temperaturen vernetzende neue Generation der LTC-LSR.

Deguma bietet Anwendern drei Service-Pakete mit Leistungen rund um die Wartung an. (Foto: Deguma)
Deguma: Service für langfristige Maschinennutzung

Der Maschinenbauer mit 30 Jahren Erfahrung und Expertise in Sachen Maschinenüberholung und -modernisierung bietet ab sofort drei Service-Pakete für die regelmäßige Wartung an. Ziel dabei ist, die vorhandenen Maschinen so lange wie möglich nutzen zu können.

Die Extrusionsdaten von Fahrradreifen-Laufstreifen trainieren eine Künstliche Intelligenz. Das Ziel: Null Ausschuss durch perfekte Kautschukmischungen. (Foto: DIK)
Pixargus: Künstliche Intelligenz für die Kautschukextrusion

Das Deutsche Institut für Kautschuktechnologie will den Einsatz von KI in der Extrusion von Gummiprofilen voranbringen. An der Forschungs-Extrusionsanlage prüft das Inspektionssystem iProfilControl von Pixargus die Qualität der Extrudate und sorgt in Echtzeit für eine 100-%-Fehlerkontrolle.

Die Eigenschaften des klassischen Materials für Sportschuhsohlen mit hoher Rückstellfähigkeit bleiben mit der eco-Variante erhalten. (Foto: Evonik)
Evonik: Vom Altreifen zu Sportschuhen
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-B28 aus.Halle: 6
Stand: 06-B28

Zur Herstellung des neuen PA-12-Elastomers Vestamid eco E40 werden 50 % der fossilen Rohstoffe durch einen Ausgangsstoff ersetzt, der durch chemisches Recycling aus Altreifen gewonnen wurde. Es kann bspw. für Sohlen von Sportschuhen eingesetzt werden.

Die TPE-Schläuche sind hoch transparent und knickbeständig. (Abb.: Actega)
Actega: TPEs für medizinische Schläuche
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 8a am Stand 08a-F113 aus.Halle: 8a
Stand: 08a-F113

Hochtransparent, flexibel, knickbeständig, sterilisationsfähig, ohne PVC und Weichmacher, individuell – dies beschreibt das Compound-Portfolio Provamed, das der TPE-Hersteller auf der K 2022 präsentiert.

Die Barriereverpackungsmaterialien von Kuraray bieten Leistungs- und Nachhaltigkeitsvorteile. (Foto: Kuraray)
Kuraray: Werkstoffe für viele Segmente
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 7a am Stand 07a-D06 aus.Halle: 7a
Stand: 07a-D06

Von recycelbaren Hochbarriere-Verpackungskunststoffen über Zuckerrohr-basierte TPEs bis zu carbonfaserverstärkten Verbundwerkstoffen für Wasserstofftanks reicht die Werkstoffpalette, die Kuraray auf der K 2022 vorstellt.

Vielfältige Kantenschutz-Profile gehören zu den Produkten von BIW. (Foto: BIW)
BIW: Silikonverarbeitung seit 50 Jahren
Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-A33 aus.Halle: 6
Stand: 06-A33

Was als kleines silikonverarbeitendes Unternehmen startete, gehört inzwischen zu den großen Namen auf dem Gebiet der Verarbeitung von Silikon und technischen Textilien. Auf der K präsentiert BIW ihr komplexes Produktportfolio und die erweiterte Fertigungstiefe.

1 2 3 4 40