Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Dieffenbacher: LFT-Anlage für Heckklappen

Continental Structural Plastics (CSP) ist einer der weltweit größten Hersteller von Composite-Bauteilen. Zur Erweiterung seines Werks in Sarepta, (Louisiana/USA) hat das Unternehmen Dieffenbacher, Eppingen, mit der Lieferung einer LFT-D-Anlage inklusive einer Presse mit 25.000 kN Presskraft beauftragt. Auf der neuen LFT-D-Anlage, die im ersten Quartal 2022 in Betrieb gehen soll, will CSP Heckklappen für Pick-up-Trucks herstellen.

Die Hydraulikpresse im CSP-Werk in Sarepta leistet seit 20 Jahren zuverlässig ihren Dienst. (Foto: Dieffenbacher)

Die Hydraulikpresse im CSP-Werk in Sarepta leistet seit 20 Jahren zuverlässig ihren Dienst. (Foto: Dieffenbacher)

CSP hat in Sarepta seit 20 Jahren drei LFT-D-Linien von Dieffenbacher inklusive baugleicher Pressen im Einsatz. „Unsere Dieffenbacher-Anlagen aus dem Jahr 2001 leisten nun schon seit zwei Jahrzehnten hervorragende Arbeit. Daher haben wir uns nun wieder für eine LFT-D-Linie mit einer 2.500-Tonnen-Hydraulikpresse des gleichen Herstellers entschieden“, so Dale Armstrong, Advanced Process Engineer bei CSP. „Hinzu kommt, dass wir uns von den Dieffenbacher-Mitarbeitern hier vor Ort in Nordamerika stets sehr gut betreut fühlen“, ergänzt er.

Das zur Teijin-Group gehörende Unternehmen CSP stellt Composite-Bauteile für eine Vielzahl von Branchen her, darunter die Automobil- und LKW-, die Freizeitindustrie sowie die Bauwirtschaft. CSP hat seinen Hauptsitz in Auburn Hills (Michigan/USA) und betreibt Produktionsstätten in den USA, Mexiko, Frankreich, Portugal, Tschechien und China.

www.dieffenbacher.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.