Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Romira: Steckdosenleiste und Luftreiniger in einem

Die Steckdosenleiste Netbox Leaf+ ist mit einem Modul ausgerüstet, das Schadstoffe und Viren in der Raumluft eliminiert. Als Gehäusematerial kommt ein darauf abgestimmtes ABS zum Einsatz.

Ein Beispiel für ein zeitgemäßes Office-Gadget ist die Steckdosenleiste Netbox Leaf+ von A&H Meyer, Dörentrup, die unter Verwendung von Rotec ABS 1001 FR V0/5 von Romira, Pinneberg, hergestellt wird. Bei dem ABS handelt es sich um eine leichtfließende, flammgeschützte Spritzgießtype, die in allen Farbvarianten mit V-0 UL-gelistet ist und sich gut weiterverarbeiten lässt.

Die Leiste bringt neben ihrer typischen Funktion einige Extras mit. Neben den Anschlüssen für Strom sind solche für USB, Netzwerk, Audio und Video vorhanden. Darüber hinaus leistet die Netbox Leaf+ mit dem Modul Ion Cloud zur Luftreinigung auch einen Beitrag zu einem sauberen und gesünderen Raumklima.

Die Steckdosenleiste wird mit einem flammgeschützten ABS hergestellt. (Foto: Romira)

Die Steckdosenleiste wird mit einem flammgeschützten ABS hergestellt. (Foto: Romira)

Bei der Entwicklung von IonCloud hat sich A&H Meyer an der Natur orientiert: Negativ aufgeladene Sauerstoffatome werden in der Luft verteilt und eliminieren dort bis zu 95 % der Schadstoffe, wie Bakterien, Pollen und Viren. Im Gegensatz zu herkömmlichen Luftfiltern arbeitet das Gerät ohne Gebläse oder Filter und bietet damit eine geräusch- und wartungsfreie Funktionsweise.

www.ah-meyer.de
www.romira.de