Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Nexus: Silikon-Verarbeitung mit neuester Dosier- und Werkzeugtechnologie

Der österreichische Komplettanbieter für Systeme zur Elastomer-Teilefertigung ist zur K 2022 mit seinem Equipment auf drei Partnerständen vertreten, wo die LSR-Dosiersysteme und Elastomer-Werkzeuge live in Aktion zu sehen sind.

Auf dem Messestand von Engel (Halle 15, Stand B42-C58) wird die Herstellung von Schirmventilen aus LSR mit einer vollautomatisierten Produktionszelle gezeigt. Gefertigt werden die Ventile mit einem Schirmdurchmesser von 7 mm mit einem 64-Kavitäten-Werkzeug von Nexus, Eberstalzell (Österreich), auf einer holmlosen Spritzgießmaschine e-victory. Die LSR-Dosiertechnik stammt ebenfalls von Nexus. Nach der vollautomatischen Entformung durch einen Knickarmroboter easix von Engel erfolgt eine 100-Prozent-Qualitätskontrolle mit einem integrierten Vision-Control-System.

Präzise Regelung der Füllmenge

Das Werkzeug wurde von Nexus mit einer zusätzlichen Entformvorrichtung ausgeführt, damit die Bauteile vom End-of-arm-Tooling des Roboters einfach und schnell aufgenommen werden können. Für die hochpräzise Regelung der Füllmenge sind die Kaltkanäle im Werkzeug mit elektrischen Nadelverschlusssystemen ausgerüstet. Mit der Timeshot-Technologie von Nexus wird die Füllmenge über die Einspritzzeit gesteuert. Damit kann auch bei großen Werkzeugen mit bis zu 128 Kavitäten jede Kavität einzeln geregelt werden.

Vernetzung von Spritzgießmaschine und LSR-Dosierung

Das LSR-Dosiersystem ServoMix X20, das ein luftfreies Dosieren von Flüssigsilikon gewährleistet, wurde von Nexus gezielt für den Einsatz auf kleinster Stellfläche entwickelt. Diese ist über OPC UA mit der Spritzgießmaschine und dem MES authentig von TIG, einem Unternehmen der Engel-Gruppe, vernetzt. Dies sichert die volle Prozessdatenüberwachung und lückenlose Rückverfolgbarkeit bis auf die Ebene einzelner Kavitäten. Es ist das erste Mal, dass Engel die Vernetzung von Spritzgießmaschine und LSR-Dosiereinheit über OPC UA entsprechend Euromap-82.3-Standard live auf einer Messe demonstriert.

Die Prozessdaten der Dosieranlage stehen während der laufenden Produktion in der CC300 Steuerung der Spritzgießmaschine zur Verfügung und können für eine noch präzisere Prozessüberwachung und die kontinuierliche Prozessoptimierung genutzt werden. Die Dosierparameter werden im Teiledatensatz des Werkzeugs gespeichert. So stehen sie unmittelbar an der Maschinensteuerung zur Verfügung, wenn das Werkzeug erneut gerüstet wird.

Vier verschiedene Deckel in einem Werkzeug

Die LSR-Dosieranlage X200 von Nexus ist live im Einsatz am Messestand von Wittmann-Battenfeld zu sehen. (Foto: Nexus)

Die LSR-Dosieranlage X200 von Nexus ist live im Einsatz am Messestand von Wittmann-Battenfeld zu sehen. (Foto: Nexus)

Auf dem Messestand von Wittmann-Battenfeld (Halle 15, Stand C06) werden auf einer servohydraulischen SmartPower 120/350 LIM mit einem Vierfach-Werkzeug von Nexus in einem Spritzvorgang vier verschiedene Deckel aus Flüssigsilikon für Getränkedosen und -flaschen hergestellt. Die offene Bauweise der Spritzeinheit der SmartPower ermöglicht eine einfache Integration der LSR-Dosieranlage. Die Dosieranlage X200 von Nexus ist mittels der OPC-UA-Integration Euromap 82.3 mit der Maschinensteuerung B8 verbunden. Beim Werkzeug kommt die neueste Kaltkanal-Technologie mit der Flowset-Nadelverschlussregelung zum Einsatz. Die Teile werden mit einem Wittmann Roboter W918 entnommen und mittels Schlauchbeutelanlage verpackt.

Verarbeitung von Festsilikon

Wacker demonstriert auf seinem Messestand (Halle 06, Stand A10) die Verarbeitung von biomethanolbasiertem Festsilicon Silmix eco R plus TS 40002 auf einer Spritzgießmaschine von Engel mit dem HTV-Zuführsystem Roto-Feeder. Zum Einsatz kommt hier ein 2-Kavitäten-Werkzeug von Nexus, mit dem Zitronenpressen produziert werden. Die komplexen Bauteile werden vollautomatisch durch ein Nexus-System entnommen.

www.nexus-elastomer.com

Dieser Anbieter stellt auf der K 2022 in Düsseldorf in Halle
						11 am Stand 11-D83 aus
Halle: 11
Stand: 11-D83